Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
16.05.18 19:00
Yogini
Ramadan NEU
 
 
16.05.18 19:29
skeptischerchrist
 
 
16.05.18 23:41
Yogini
 
 
17.05.18 20:31
HoTheophilos
 
 
17.05.18 20:57
skeptischerchrist
 
 
17.05.18 21:01
HoTheophilos
 
 
17.05.18 21:06
skeptischerchrist
 
 
17.05.18 21:14
HoTheophilos
 
 
18.05.18 00:35
Yogini
 
 
18.05.18 06:40
skeptischerchrist
 
 
18.05.18 09:14
HoTheophilos
 
 
18.05.18 13:13
skeptischerchrist
 
 
16.05.18 19:57
deborah71
 
 
16.05.18 23:50
Yogini
 
 
17.05.18 00:37
Orangsaya
 
 
17.05.18 08:23
deborah71
 
 
18.05.18 00:50
Yogini
 
 
18.05.18 21:46
deborah71
 
 
19.05.18 01:09
Yogini
 
 
19.05.18 08:33
deborah71
 
 
19.05.18 13:14
Yogini
 
 
19.05.18 16:39
deborah71
 
 
17.05.18 20:32
HoTheophilos
 
 
17.05.18 21:09
deborah71
 
 
17.05.18 21:15
HoTheophilos
 
 
17.05.18 21:17
deborah71
 
 
17.05.18 00:21
Orangsaya
 
 
17.05.18 01:24
Yogini
 
 
17.05.18 12:27
Orangsaya
 
 
18.05.18 00:58
Yogini
 
 
18.05.18 01:25
Orangsaya
 
 
17.05.18 07:12
valar-morghulis
 
 
17.05.18 12:23
Orangsaya
 
 
17.05.18 10:45
Neubaugoere
 
 
17.05.18 11:39
Banji
 
 
17.05.18 12:08
Neubaugoere
 
 
17.05.18 13:07
Banji
 
 
17.05.18 13:08
Neubaugoere
 
 
17.05.18 13:14
Banji
 
 
17.05.18 20:28
Helle
 
 
18.05.18 08:46
Daddl
 
 
18.05.18 10:02
tristesse
 
 
18.05.18 10:17
Yogini
 
 
18.05.18 13:09
tristesse
 
 
18.05.18 13:17
skeptischerchrist
 
 
17.05.18 12:44
blackFrog
 
 
18.05.18 01:08
Yogini
 
 
18.05.18 08:51
Daddl
 
 
18.05.18 09:12
blackFrog
 
 
17.05.18 20:25
Helle
 
 
17.05.18 20:36
Banji
 
 
19.05.18 08:11
Banji
 
 
17.05.18 21:35
Orangsaya
 
 
17.05.18 22:38
tristesse
 
 
18.05.18 01:12
Yogini
 
 
18.05.18 07:33
tristesse
 
 
18.05.18 19:16
Helle
 
 
18.05.18 21:44
tristesse
 
 
19.05.18 22:15
Helle
 
 
20.05.18 01:34
tristesse
 
 
20.05.18 03:22
Yogini
 
 
20.05.18 21:10
Helle
 
 
19.05.18 22:11
Helle
 
 
20.05.18 01:35
tristesse
 
7 | 4 
18.05.18 19:27
Banji
 
2 | 9 
19.05.18 01:25
Yogini
 
 
19.05.18 07:28
tristesse
 
 
19.05.18 07:57
Banji
 
 
19.05.18 13:21
Yogini
 
 
19.05.18 13:28
Banji
 
 
19.05.18 14:23
tristesse
 
 
19.05.18 15:55
Banji
 
 
19.05.18 17:53
tristesse
 
 
19.05.18 19:35
Banji
 
 
20.05.18 01:35
tristesse
 
 
20.05.18 03:40
Yogini
 
 
20.05.18 03:27
Yogini
 
 
19.05.18 18:33
lubov
 
 
19.05.18 19:21
Banji
 
 
19.05.18 19:49
lubov
 
 
19.05.18 07:30
tristesse
 
 
19.05.18 08:25
CarpeMomentum
 
 
19.05.18 13:28
lavoisine
 
 
19.05.18 13:29
Banji
 
 
19.05.18 13:32
lavoisine
 
 
19.05.18 13:54
Banji
 
 
19.05.18 13:56
lavoisine
 
 
19.05.18 13:58
Banji
 
 
19.05.18 15:28
lavoisine
 
 
19.05.18 15:56
Banji
 
 
19.05.18 18:57
lavoisine
 
 
19.05.18 19:17
Banji
 
 
20.05.18 04:36
amoureuse
 
 
20.05.18 19:40
jour

Ramadan

Zunächst einmal möchte ich an dieser Stelle allen mitlesenden Muslimen (für die Mitgliedschaft in dieser Community ist Christsein ja keine zwingende Voraussetzung) einen gesegneten Ramadan wünschen.

Es verlangt schon sehr viel Selbstdisziplin ihn durchzuhalten, daher: Respekt!

Was mir jedoch Sorgen macht: Ich erlebe es in meiner Arbeit mit Flüchtlingen und Zuwanderern immer wieder, dass Menschen, die den Islam nicht mehr oder nicht mehr so streng praktizieren möchten, unter Druck gesetzt werden, dass das Fasten sich negativ auf schulische Leistungen auswirkt (und damit Schülern, die mitten im Abi stehen, Chancen vermasselt) und Menschen müde und unkonzentriert macht.

Andererseits fördert es den Zusammenhalt in den Familien und gibt den Gläubigen Halt und Sicherheit.

Grundsätzlich sehe ich die Religionsfreiheit als hohen Wert an und fühle mich auch nicht getrieben, meine andersgläubigen Mitmenschen zu missionieren.
Ich sehe jedoch eine Grenze der Religionsfreiheit da, wo die Rechte anderer Menschen berührt sind (auch wenn es sich um die eigenen Kinder handelt) und wo Unkonzentriertheit als Folge des Fastens (etwa bei Chirurgen, Piloten oder Lokführern) andere Menschen in Gefahr bringt.

Wie seht ihr das? Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit dem Ramadan und seinen Auswirkungen gemacht?
Oder welche schönen Erlebnisse verbindet ihr damit?

Egal, ob ihr Christen, Muslime, Anders-oder Garnichtgläubige seid: ich freue mich auf einen spannenden Austausch!

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2018 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz