Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Blickpunkt Missbrauchsstudie: „Bedrückend und Beschämend“

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
15.09.18 20:22
OrleanderMitglied des Jesus.de-Teams
 
 
15.09.18 21:13
AmicusDeus
 
 
15.09.18 23:55
Heavenshelp
 
4 | 2 
16.09.18 05:07
Orangsaya
 
2 | 8 
16.09.18 14:06
Lucan-7
 
 
16.09.18 15:36
Orangsaya
 
8 
16.09.18 16:07
Ahischa
 
 
16.09.18 23:38
AmicusDeus
 
 
16.09.18 23:48
Lucan-7
 
 
17.09.18 09:41
Irrwisch
 
 
17.09.18 19:35
qdspieler
 
 
17.09.18 22:57
Lucan-7
 
 
18.09.18 12:16
Evernever
 
 
18.09.18 14:11
qdspieler
 
 
18.09.18 14:25
Lucan-7
 
 
18.09.18 14:46
Evernever
 
 
12.11.18 23:05
anonyma 0393aa82a
 
 
07.11.18 14:07
Merkava
 
 
16.09.18 15:47
MusashiHaiku
 
 
16.09.18 17:05
Orangsaya
 
 
16.09.18 17:08
MusashiHaiku
 
 
16.09.18 17:36
Orangsaya
 
 
16.09.18 17:16
Ahischa
 
 
16.09.18 17:49
Orangsaya
 
 
16.09.18 20:54
Ahischa
 
 
17.09.18 05:13
Orangsaya
 
 
17.09.18 12:15
Vigil
 
 
17.09.18 14:05
Ralf_Maier
 
 
17.09.18 21:02
Mattann
 
 
17.09.18 21:08
Irrwisch
 
 
17.09.18 21:17
Mattann
 
 
17.09.18 22:26
AmicusDeus
 
 
18.09.18 09:58
Irrwisch
 
 
19.09.18 20:20
AmicusDeus
 
 
19.09.18 20:27
Lucan-7
 
 
20.09.18 09:49
AmicusDeus
 
 
20.09.18 11:05
Lucan-7
 
 
20.09.18 12:11
Irrwisch
 
 
02.10.18 09:30
facepalm
 
 
02.10.18 09:35
Lucan-7
 
 
02.10.18 09:59
facepalm
 
 
02.10.18 10:13
Lucan-7
 
 
02.10.18 10:59
facepalm
 
 
07.11.18 12:04
facepalm
 
 
07.11.18 12:16
Jack-Shaftoe4
 
 
07.11.18 13:58
facepalm
 
 
07.11.18 14:11
Jack-Shaftoe4
 
 
07.11.18 15:47
facepalm
 
 
07.11.18 17:24
Jack-Shaftoe4
 
 
09.11.18 12:37
facepalm
 
 
07.11.18 14:25
Lucan-7
 
 
07.11.18 15:36
facepalm

Re: Jahrelang aufgestiegen... +Triggerwarnung

MusashiHaikuzum BeitragNaja, Mitwisserschaft ist straftbar - und zwar bis zu 5 Jahren. Desweiteren bin ich auch für eine Geesetzesänderung.
Eine Verjährung sollte es bei Sexualstraftaten nicht geben...

https://de.wikipedia.org/wiki/Mitwisser

Aus Zeitgründen habe ich wiki nicht gelesen. Du hättest auch die Stelle auf die du dich berufst, als Zitat posten können, dann wäre es einfacher.

Ich denke, du weiß selbst, dass es nicht so einfach ist und schiebst hinterher, das Gesetze geändert werden müssen. Selbst wenn bei Verjährung das Gesetz geändert wird, kann es sein, dass es noch zum Bestandschutz einen Übergang gibt. Das was gestern in welcher Form auch immer, nicht strafbar war, darf nicht morgen durch eine Änderung des Gesetz strafbar sein. Das gehört zu den wichtigsten rechtsstaatlichen Grundsätzen.
Hinzu kommt, dass einige Berufe aus guten Grund gesondert geschützt sind. Du musst nicht mal als Zeuge aussagen. So einfach ist das nicht. Auf der anderen Seite gibt es Berufe, bei denen man verpflichtet ist kein stiller Mitwisser zu sein. Dies ebenfalls aus gutem Grund. Hier vereinfachte Radikallösungen zu favorisieren ist problematisch.
Für die, die irgendetwas von einer Straftat wissen und unsicher sind. Im Regelfall ist es so, dass es nicht strafbar ist, wenn die Straftat begonnen wurde. Anders sieht es aus, wenn eine Straftat nicht geschehen ist, sondern geplant ist und man darüber Kenntnis hat, dann ist es in vielen Fällen strafbar.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz