Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Blickpunkt Missbrauchsstudie: „Bedrückend und Beschämend“

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
15.09.18 20:22
OrleanderMitglied des Jesus.de-Teams
 
 
15.09.18 21:13
AmicusDeus
 
 
15.09.18 23:55
Heavenshelp
 
4 | 2 
16.09.18 05:07
Orangsaya
 
2 | 8 
16.09.18 14:06
Lucan-7
 
 
16.09.18 15:36
Orangsaya
 
8 
16.09.18 16:07
Ahischa
 
 
16.09.18 23:38
AmicusDeus
 
 
16.09.18 23:48
Lucan-7
 
 
17.09.18 09:41
Irrwisch
 
 
17.09.18 19:35
qdspieler
 
 
17.09.18 22:57
Lucan-7
 
 
18.09.18 12:16
Evernever
 
 
18.09.18 14:11
qdspieler
 
 
18.09.18 14:25
Lucan-7
 
 
18.09.18 14:46
Evernever
 
 
12.11.18 23:05
anonyma 0393aa82a
 
 
07.11.18 14:07
Merkava
 
 
16.09.18 15:47
MusashiHaiku
 
 
16.09.18 17:05
Orangsaya
 
 
16.09.18 17:08
MusashiHaiku
 
 
16.09.18 17:36
Orangsaya
 
 
16.09.18 17:16
Ahischa
 
 
16.09.18 17:49
Orangsaya
 
 
16.09.18 20:54
Ahischa
 
 
17.09.18 05:13
Orangsaya
 
 
17.09.18 12:15
Vigil
 
 
17.09.18 14:05
Ralf_Maier
 
 
17.09.18 21:02
Mattann
 
 
17.09.18 21:08
Irrwisch
 
 
17.09.18 21:17
Mattann
 
 
17.09.18 22:26
AmicusDeus
 
 
18.09.18 09:58
Irrwisch
 
 
19.09.18 20:20
AmicusDeus
 
 
19.09.18 20:27
Lucan-7
 
 
20.09.18 09:49
AmicusDeus
 
 
20.09.18 11:05
Lucan-7
 
 
20.09.18 12:11
Irrwisch
 
 
02.10.18 09:30
facepalm
 
 
02.10.18 09:35
Lucan-7
 
 
02.10.18 09:59
facepalm
 
 
02.10.18 10:13
Lucan-7
 
 
02.10.18 10:59
facepalm
 
 
07.11.18 12:04
facepalm
 
 
07.11.18 12:16
Jack-Shaftoe4
 
 
07.11.18 13:58
facepalm
 
 
07.11.18 14:11
Jack-Shaftoe4
 
 
07.11.18 15:47
facepalm
 
 
07.11.18 17:24
Jack-Shaftoe4
 
 
09.11.18 12:37
facepalm
 
 
07.11.18 14:25
Lucan-7
 
 
07.11.18 15:36
facepalm

Re: Jahrelang aufgestiegen... +Triggerwarnung

Ahischazum BeitragEs wäre hilfreich gewesen, du hättest das gleich vollumfänglich ausgeführt. Dann wäre meine Einlassung überflüssig gewesen. Aber schön, dass du es doch noch erklären konntest....

Es ging nicht um Pädophilie, wenn dann eher um Germanophilie. Vielleicht auch um Beziehungen, die durch die Zuwendung entsteht und Dimensionen einnimmt, an die man eigentlich nicht so denkt.
Es ist aber anstößig, weil die Menschen zum Schutz und zur Fürsorge anvertraut sind. Allerdings kann ich dir sagen, dass dies, weil man auf verschiedenen Ebenen Verantwortung hat, in innere Nöte zwängt. Der Schutz des Rufes spielt für das Haus eine Rolle, die negativen Folgen, die es für die Mitarbeiter haben kann, usw.
Mir ist, auch wenn es etwas anderes ist, das genau diese Hintergründe die Abgründe in der Kirche mit möglich gemacht hat. Ich betrachte das als gesamtgesellschaftliches Problem und solange wir als Gemeinschaft nicht lernen, mit dieser Problematik offen umzugehen, wird es dies geben. Leider wird in der Familie, in der Gemeinde, im Verein, oder einer öffentlichen staatlichen Einrichtung ein Schutzhebel gewählt, weil man sich vor irrationalen Selbstläufern schützen muss. Richtig finde ich das nicht, aber aus meiner Sicht eine ernüchternde Bestandsaufnahme.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz