Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Blickpunkt Missbrauchsstudie: „Bedrückend und Beschämend“

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
15.09.18 20:22
OrleanderMitglied des Jesus.de-Teams
 
 
15.09.18 21:13
AmicusDeus
 
 
15.09.18 23:55
Heavenshelp
 
4 | 2 
16.09.18 05:07
Orangsaya
 
2 | 8 
16.09.18 14:06
Lucan-7
 
 
16.09.18 15:36
Orangsaya
 
8 
16.09.18 16:07
Ahischa
 
 
16.09.18 23:38
AmicusDeus
 
 
16.09.18 23:48
Lucan-7
 
 
17.09.18 09:41
Irrwisch
 
 
17.09.18 19:35
qdspieler
 
 
17.09.18 22:57
Lucan-7
 
 
18.09.18 12:16
Evernever
 
 
18.09.18 14:11
qdspieler
 
 
18.09.18 14:25
Lucan-7
 
 
18.09.18 14:46
Evernever
 
 
12.11.18 23:05
anonyma 0393aa82a
 
 
07.11.18 14:07
Merkava
 
 
16.09.18 15:47
MusashiHaiku
 
 
16.09.18 17:05
Orangsaya
 
 
16.09.18 17:08
MusashiHaiku
 
 
16.09.18 17:36
Orangsaya
 
 
16.09.18 17:16
Ahischa
 
 
16.09.18 17:49
Orangsaya
 
 
16.09.18 20:54
Ahischa
 
 
17.09.18 05:13
Orangsaya
 
 
17.09.18 12:15
Vigil
 
 
17.09.18 14:05
Ralf_Maier
 
 
17.09.18 21:02
Mattann
 
 
17.09.18 21:08
Irrwisch
 
 
17.09.18 21:17
Mattann
 
 
17.09.18 22:26
AmicusDeus
 
 
18.09.18 09:58
Irrwisch
 
 
19.09.18 20:20
AmicusDeus
 
 
19.09.18 20:27
Lucan-7
 
 
20.09.18 09:49
AmicusDeus
 
 
20.09.18 11:05
Lucan-7
 
 
20.09.18 12:11
Irrwisch
 
 
02.10.18 09:30
facepalm
 
 
02.10.18 09:35
Lucan-7
 
 
02.10.18 09:59
facepalm
 
 
02.10.18 10:13
Lucan-7
 
 
02.10.18 10:59
facepalm
 
 
07.11.18 12:04
facepalm
 
 
07.11.18 12:16
Jack-Shaftoe4
 
 
07.11.18 13:58
facepalm
 
 
07.11.18 14:11
Jack-Shaftoe4
 
 
07.11.18 15:47
facepalm
 
 
07.11.18 17:24
Jack-Shaftoe4
 
 
09.11.18 12:37
facepalm
 
 
07.11.18 14:25
Lucan-7
 
 
07.11.18 15:36
facepalm

Wer die Wahrheit verkuenden will, muss sie auch leben

Was mich besonders bedrückt ist, dass die Wahrheit verschwiegen wurde. Und damit hat man die Missbrauchten ein zweites Mal verletzt.

Um den guten Ruf der katholischen Kirche zu wahren, hat man die Gesundwerdung der Missbrauchten hinten angestellt. Den Opfern hätte es so gut getan, wenn die Taten aufgedeckt worden wären. Es ist doch gar nicht so einfach, dass die Opfer einsehen, dass sie missbraucht worden sind. Solche Traumatisierungen werden oft verdrängt oder aber die Opfer suchen die Schuld bei sich.

So bleiben oft Zweifel zurück und die Opfer verstehen ihr eigenes Verhalten und ihre Gefühle teilweise Jahrzehnte später noch nicht und ernten noch dazu oft Unverständnis von allen Seiten. Hätte die Kirche die Taten aufgeklärt, sich entschuldigt, Seelsorge angeboten und Therapie bezahlt, hätte die Gesundung der Opfer wesentlich erleichtert werden und viel Leid vermieden werden können.

Der zweite Punkt ist, dass viele Priester Wiederholungstäter geworden sind. Sie wurden ja zumeist nur versetzt. Man hätte wenigstens dafür sorgen müssen, dass sie nie wieder die Möglichkeit haben, sich an Schutzbefohlenen zu vergehen.

Nun ist der Ruf der katholischen Kirche dahin und als Kolleteralschaden werden sicherlich auch viele aus der evangelischen Kirche austreten, das war schon öfter so, dass sich Skandale der katholischen Kirche negativ auf die evangelische auswirken.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz