Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Politik, Wirtschaft & Soziales EU-Studie: Juden in Deutschland am häufigsten angefeindet

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
11.12.18 12:36
OrleanderMitglied des Jesus.de-Teams
 
 
11.12.18 12:39
MrOrleander
 
 
11.12.18 13:43
Banji
 
 
11.12.18 19:35
lhoovpee
 
 
11.12.18 14:11
mrb-II
 
 
11.12.18 15:44
Banji
 
 
12.12.18 15:45
mrb-II
 
 
11.12.18 14:30
Ungehorsam
 
 
11.12.18 23:13
Draeggsagg
 
 
12.12.18 13:45
lhoovpee
 
 
13.12.18 09:03
Daddl
 
 
13.12.18 11:25
Wolkentochter
 
 
02.01.19 08:42
Helle
 
 
02.01.19 17:03
Wolkentochter
 
 
05.01.19 13:10
MrOrleander

Re: EU-Studie: Juden in Deutschland am häufigsten angefeindet

Ich bin erschüttert, aber nicht überrascht.
Der latente Judenhass kommt wieder ans Licht. Die AfD hat es verstanden, bisher tabuisierte Themen unter dem Deckmantel der freien Meinungsäußerung wieder hervorzuzerren. Damit einhergehend tritt auch der schon immer vorhandene Antijudaismus wieder an die Öffentlichkeit. Das Ganze wird deklariert als "freie Meinungsäußerung".
Der linke und der muslimische Judenhass gehen Hand in Hand, denn in jedem Juden wird ein Vertreter des Staates Israel gesehen. Aus Solidarität mit den Palästinensern sieht man sich gerechtfertigt, hier lebende Juden oder Touristen zu beleidigen oder gar anzugreifen.

Mit dem Erstarken des Rechtspopulismus in Deutschland tritt auch der Judenhass wieder zu Tage. Der Holocaust wird als Erfindung der Lügenpresse gesehen bzw. als Gehorsamsgeste gegenüber den (von Juden regierten) USA und Israel. Im Gegenzug kursieren immer noch die alten Theorien einer "Jüdischen Weltverschwörung".

Wir sind gefordert, genau hinzusehen und hinzuhören und menschenverachtenden Tendenzen mutig entgegenzutreten. Hassrede ist keine freie Meinungsäußerung, sondern ein Verbrechen.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz