Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
20.12.18 10:37
OrleanderMitglied des Jesus.de-Teams
 
 
20.12.18 15:45
kahei2
 
 
20.12.18 15:49
Irrwisch
 
 
20.12.18 19:24
Ungehorsam
 
 
20.12.18 16:13
Katy3
 
 
20.12.18 19:32
Ungehorsam
 
 
20.12.18 22:14
Katy3
 
 
21.12.18 17:20
Ungehorsam
 
 
22.12.18 02:32
Suzanne62
 
 
24.12.18 08:50
Eddie78
 
 
04.01.19 07:27
Sterbender
 
 
20.12.18 16:29
Vigil
 
 
20.12.18 18:46
pvm
 
 
20.12.18 22:12
Katy3
 
 
20.12.18 23:06
pvm
 
 
21.12.18 19:39
Clay
 
 
22.12.18 00:38
Bernd2
 
 
22.12.18 23:18
Clay
 
 
22.12.18 23:54
Bernd2
 
 
23.12.18 00:09
Clay
 
 
22.12.18 02:43
Suzanne62
 
 
22.12.18 23:28
Clay
 
 
23.12.18 00:50
Bernd2
 
 
23.12.18 01:12
Suzanne62
 
 
23.12.18 23:53
Bernd2
 
 
24.12.18 01:11
Suzanne62
 
 
24.12.18 07:58
Irrwisch
 
 
24.12.18 10:29
Ungehorsam
 
 
24.12.18 13:50
Suzanne62
 
 
26.12.18 01:15
Bernd2
 
 
04.01.19 00:23
Bernd2
 
 
24.12.18 09:58
Sterbender
 
 
24.12.18 13:31
Sterbender
 
 
27.12.18 00:39
Bernd2
 
 
27.12.18 05:42
Sterbender
 
 
28.12.18 00:33
Bernd2
 
 
27.12.18 01:20
pvm
 
 
27.12.18 05:53
Sterbender

Re: Den Armen gehört das Himmelreich

Hallo

Teil 2

Die Facetten der Armut
Es ist also keine Armut außerhalb von mir sondern "innerhalb" .
Mein Reichtum ist im Prinzip alles womit ich mein Leben meistere bzw. Jesus folgen will .
Meine Kraft , seelich , körperlich , Motivation .
Meine geistigen Fähigkeiten ( Verstand )
Meine Art die Dinge zu handhaben
Meine Ziele und Wünsche
Nach was ich mich orientiere , Verstand , Gefühl , eigenem Vorteil , anderen Menschen etc. .
Ehrgeiz , Fleiß , Faulheit ....
Gut vor anderen dastehen zu wollen

Wie kann ich diesen "Reichtum" verkaufen ?
Dazu muß ich erst definieren , wie ich Nachfoge sehe .
Als aller Erstes ist sie FREIWILLIG . Kein Zwang - ich muß es wollen .
Der Reiche wollte Jesus nachfolgen aber nicht auf die Bedingungen eingehen die Jesus ihm sagte , und ging weg .
Nachfolge ist ein "sich führen lassen" . Hier ist weniger das Gehen von A nach B gemeint sondern den "Weg der Erkenntnis" ( Jesus führt mich in die Wahrheit - und - wer in der Wahrheit bleibt wird die Wahrheit erkennen ) . Hier ist es ein längerer Prozeß meinen Reichtum "zu verkaufen" . Laße ich mich führen wird mein Reichtum gegen seinen Reichtum / Reich Gottes ausgetauscht ( wenn ich davon loslasse wenn er einen Ausgleich geben will ) , Stückchen für Stückchen .

Am Anfang der Nachfolge kenne ich nur "mein altes Wesen" . Je länger ich mitgehe um so mehr erkenne ich meinen Geist .
Da das Reich Gottes in mir ( Geist ) ist und Jesus es als etwas wachsendes beschreibt , ist es die wachsende "Herrschaft" Gottes in mir .
Der Vollständigkeit halber fogende Bibelstellen . "Ich muß anmehmen , Jesus muß zunehmen ". "Das Reich Gottes ist in Euch ".
Hier kommt ein Paradoxon , das mit der Freiheit im Geist .
Wenn jemand über mich herrscht sind wir unfrei . Paulus bezeichnete sich als Sklaven Christi . Gleichzeitig redet er von der Freiheit im Geist . Was passiert also mit mir , wenn mein Geist stärker wird ? Was "tut" mein Geist bzw. Jesus durch ihn ? Müßt ihr selbst erfahren - genug der Beschreibung .

Ich weis das das alles nur eine annähernde Beschreibung ist . Man kann jemand beschreiben , wie ein Eis schmeckt , man ißt es aber besser selber .
Gruß

Sterbender

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz