Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Politik, Wirtschaft & Soziales EU-Studie: Juden in Deutschland am häufigsten angefeindet

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
11.12.18 12:36
OrleanderMitglied des Jesus.de-Teams
 
 
11.12.18 12:39
MrOrleander
 
 
11.12.18 13:43
Banji
 
 
11.12.18 19:35
lhoovpee
 
 
11.12.18 14:11
mrb-II
 
 
11.12.18 15:44
Banji
 
 
12.12.18 15:45
mrb-II
 
 
11.12.18 14:30
Ungehorsam
 
 
11.12.18 23:13
Draeggsagg
 
 
12.12.18 13:45
lhoovpee
 
 
13.12.18 09:03
Daddl
 
 
13.12.18 11:25
Wolkentochter
 
 
02.01.19 08:42
Helle
 
 
02.01.19 17:03
Wolkentochter
 
 
05.01.19 13:10
MrOrleander

Re: EU-Studie: Juden in Deutschland am häufigsten angefeindet

Die FAZ halte ich eigentlich für glaubwürdig. Aber eine wesentliche Rolle spielt der Judenhass in Deutschland auch durch Zuwanderung fanatischer Muslime. Ich denke auch an die Demo vor wenigen Jahren in Berlin, als Palästinenser judenfeindliche Parolen schrien und die Vernichtung des Staates Israël forderten und dabei Israël-Fahnen verbrannten. In Schulen haben es Juden zunehmend schwerer. Viele werden angefeindet und müssen teilweise um ihr Leben fürchten, aber das scheint kaum jemanden zu interessieren. Die Bevölkerung muss wieder für dieses Thema sensibilisiert werden.
Den Judenhass alleine der AfD oder rechtsradikalen Gruppen zuzuschreiben, ist zu kurz gedacht. Die breite Bevölkerungsschicht muss wieder erreicht werden, denn Antisemitismus scheint wieder gesellschaftsfähig geworden zu sein.

Gruß Helle

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz