Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Bibel & Bibelstellen Die Bedeutung von Kyrios ??????? G2962 in seinen Verwendungen und Formen

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
22.03.19 07:04
tf8
 
 
22.03.19 07:35
Herbstrose
 
 
22.03.19 08:23
Adjutante
 
 
22.03.19 08:30
Adjutante
 
 
22.03.19 14:04
andreas-wendt
 
 
22.03.19 18:48
lhoovpee
 
 
22.03.19 18:56
andreas-wendt
 
 
23.03.19 16:30
Adjutante
 
 
24.03.19 08:55
andreas-wendt
 
 
26.03.19 20:20
lhoovpee
 
 
27.03.19 09:13
andreas-wendt
 
 
27.03.19 19:20
lhoovpee
 
 
28.03.19 10:48
andreas-wendt
 
 
30.03.19 15:59
lhoovpee
 
 
30.03.19 17:10
andreas-wendt
 
 
17.04.19 04:00
hamma
 
 
26.03.19 20:13
lhoovpee
 
 
27.03.19 09:18
andreas-wendt
 
 
27.03.19 19:25
lhoovpee
 
 
24.03.19 12:30
tf8
 
 
28.03.19 17:12
tf8
 
 
28.03.19 19:11
andreas-wendt
 
 
28.03.19 20:19
tf8
 
 
29.03.19 13:28
andreas-wendt
 
 
29.03.19 17:55
tf8
 
 
29.03.19 18:58
andreas-wendt
 
 
30.03.19 07:30
Adjutante
 
 
30.03.19 03:27
hamma
 
 
22.03.19 18:41
lhoovpee
 
 
24.03.19 12:33
tf8
 
 
24.03.19 19:51
andreas-wendt
 
 
27.03.19 18:52
tf8
 
 
14.04.19 16:03
tf8

Re: Herrschaftstitel

andreas-wendtzum BeitragJede Kritik an "meiner" Interpretation von Phil 2 kann ich momentan nur mit Respekt, aber Achselzucken zur Kenntnis nehmen, solange nicht eine alternative Interpretation von "Name, der über alle Namen ist" geboten und begründet wird. Im Moment ist aber - trotz aller begründeter Anfragen - diese die einzige, die im Raum steht.


Da habe ich momentan wenig Anlaß zu, da etwas zu suchen. Ich wüßte noch nicht einmal, wo Jesus dies auftrug.


andreas-wendtzum Beitrag Die Antwort auf Moses Frage ist also wohl weniger Offenbarung als Erklärung dieses Namens.

Das ist dann noch einmal ein völlig anderes Thema, vielleicht für einen eigenen thread.
Wovon ich auch wenig Ahnung habe. Doch stand, daß Abraham, Isaak und Jakob ihn nicht unter dem heiligen Namen kannten. (2.Mose 6,3)

Was vielleicht nichts über Eva und Kain sagt, interessanter neuer Aspekt.

andreas-wendtzum BeitragDer aber eben durchs ganze AT hindurch der höchste aller Namen ist. Der Begriff "heiliger Name" ist mir da fast zu schwach.

Ich verstehe nicht was das trara um "höchster aller Namen" soll. Für mich ist das irrelevant.

Um konkret zu fragen, Du schreibst: "durch das ganze AT".

Magst Du mir Stellen nennen, wo er als "höchster aller Namen" bezeichnet wird?
andreas-wendtzum BeitragDass Jesus Gott ist, haben Christen schon immer vorausgesetzt. Warum das so ist, wäre
tf8zum Beitragvielleicht wirklich zu lang für diesen Beitrag.


Wie ich schon gewohnt bin, da kommt wenig bei heraus. Er hat es klar und deutlich gesagt, daß er nicht Gott ist. Nun, das klarere Zitat brachte ich noch nicht an (vergaß es), aber das andere lehntest Du schon ab. Also habe ich da auch nichts anderes zu erwarten.



andreas-wendtzum BeitragUnd wer könnte denn von sich sagen, dass seine Worte länger währen als Himmel und Erde, wenn nicht Gott selbst?

Warum das eine Deutung von Kyrios als Übersetzung von JHWH ausschließt, habe ich noch nicht verstanden.


Johannes 5,30 sagt es klar aus. Bessere Stellen kenne ich im Moment nicht.
Johannes 530 Ich kann nichts von mir selbst tun; so wie ich höre, richte ich, und mein Gericht ist gerecht, denn ich suche nicht meinen Willen, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat. (Johannes 6.38) 31 Wenn ich von mir selbst zeuge, so ist mein Zeugnis nicht wahr.


Wenn er nichts von sich selbst tun kann, so bleibt
1) er ist nicht Gott, und Gott kann von sich selbst aus etwas tun (so kann die Welt entstanden sein)
2) er ist Gott, aber es kann niemand etwas von sich selbst tun, was die Frage aufwirft, von wem hört er dann?
Und die weitere Frage, wie kann er dann von Freiheit sprechen? Das hieße dass keine Freiheit existiert.


andreas-wendtzum BeitragGeht es Dir hier im größeren Rahmen um die Frage, ob Jesus Gott ist? Oder eher um die Detailfrage, ob der Kyriostitel, den die ersten Christen ihm gaben, als Übersetzung von JHWH gedeutet werden kann?

Dass er nicht Gott ist ist mir sowiso klar. Das ich hier mit dieser Ansicht in einer Minderheit bin, ist mir auch klar.
Es ging mir nur darum, wie Kyrios verwendet wurde.
Und da habe ich nun hinreichend verstanden, daß es für mehrere Worte verwendete wurde.

Deshalb, leider ging ich nun noch nicht einmal die erste Stelle von kyrios durch, ganz zu schweigen von allen Stellen mit kyrios. Vielleicht sollte ich einfach anfangen die erste Stelle zu posten.

Aber das ursprüngliche Ziel des threads ist schon lange erreicht.

Deshalb:
vielen Dank

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz