Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
20.05.19 21:24
OpaStefan
 
 
20.05.19 22:00
Tatokala
 
 
20.05.19 23:19
Lombard3
 
7 | 1 
20.05.19 23:32
Katy3
 
 
21.05.19 00:41
Suzanne62
 
 
21.05.19 06:45
schneeflloeckchen
 
 
21.05.19 08:59
StarTracker7
 
 
21.05.19 09:22
bepe0905
 
 
21.05.19 21:42
OpaStefan
 
 
22.05.19 15:49
Pinia
 
4 
24.05.19 13:14
Irrwisch
 
 
03.06.19 17:49
chubzi
 
 
17.06.19 11:27
chubzi
Gott HBN  (21)
 
 
18.06.19 09:41
adelfos3

Kinder und Egoismus und heftige Lehre

Hallo OpaStefan,


OpaStefanzum BeitragMeine Antwort:
Das ist es ja gerade, was ich zeigen wollte. Den Egoismus muss man nicht lernen. Der ist uns schon in die Wiege gelegt. Wir sind Sünder von Geburt an, auch wenn wir als Kleinkind noch nicht bewusst schuldig werden können.


Ich möchte deiner These sehr widersprechen.

Kinder sind nicht von Haus aus Egoisten.
Ihr Verhalten dient ihrem Überleben.
Sie können sich ganz zu Anfang noch nicht sprachlich mitteilen.
Also melden sie ihre Bedürfnisse in der ihnen möglichen Form an.

Dies als Egoismus zu bezeicnen nenne ich grob fahrlässig.

Uns allen in die Wiege gelegt ist, dass wir entscheiden können, was böse und was gut ist.
Unseren Kindern geben wir entsprechende Werte ( die unsere sind, sofern wir authentisch leben) mit auf ihren Lebensweg.

Als Erwachsene stehen sie damit ( hoffentlich) in der Selbstverantwortung.

Wie du allerdings Römer 12 in Punkto Egoismus und deine Thesen mit Kindern zusammen bringst, das ist mir wahrlich schleierhaft.

Einzig, dass Kinder von Geburt an dem Tod entgegen gehen, der Folge von dem Ungehorsam unserer Erzeltern ist, vermag ich überhaupt nicht zu verstehen.
Was hat denn Tod mit Egoismus zu tun?

lg
Irrwisch

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz