Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
3 | 3 
24.07.19 00:37
xangor
 
 
24.07.19 09:46
BlackJack
 
 
24.07.19 10:46
Jimmy
 
 
24.07.19 11:15
xangor
 
 
24.07.19 11:26
cookiesutra
 
 
24.07.19 12:07
xangor
 
 
24.07.19 12:22
PeterPaletti
 
 
24.07.19 14:52
xangor
 
 
24.07.19 15:01
PeterPaletti
 
 
24.07.19 15:36
xangor
 
 
24.07.19 16:03
PeterPaletti
 
 
24.07.19 19:58
xangor
 
 
24.07.19 19:34
cookiesutra
 
 
24.07.19 19:53
xangor
 
 
24.07.19 19:55
cookiesutra
 
 
24.07.19 20:02
xangor
 
 
24.07.19 20:04
cookiesutra
 
 
24.07.19 20:27
xangor
 
 
26.07.19 21:07
BlackJack
 
 
27.07.19 00:09
xangor
 
 
27.07.19 13:11
BlackJack
 
 
27.07.19 13:27
xangor
 
 
26.07.19 20:25
BlackJack
 
 
26.07.19 22:22
xangor
 
 
27.07.19 13:17
BlackJack
 
 
27.07.19 13:25
xangor
 
 
27.07.19 18:39
BlackJack
 
1 | 2 
25.07.19 13:48
Lucan-7
 
 
25.07.19 18:35
xangor
 
 
27.07.19 18:24
Lucan-7
 
 
27.07.19 18:36
Suzanne62
 
 
27.07.19 18:52
Lucan-7
 
 
27.07.19 18:59
Suzanne62
 
 
27.07.19 19:47
Lucan-7
 
 
27.07.19 20:02
spiriter
 
 
27.07.19 23:38
Suzanne62
 
 
28.07.19 00:25
Lucan-7
 
 
28.07.19 00:39
Suzanne62
 
 
27.07.19 23:26
xangor
 
 
27.07.19 23:53
Suzanne62
 
 
29.07.19 00:02
xangor
 
 
29.07.19 02:57
Suzanne62
 
 
27.07.19 22:52
xangor
 
 
27.07.19 23:33
pvm
 
 
27.07.19 23:40
xangor
 
 
27.07.19 22:31
xangor
 
 
29.07.19 11:58
Lucan-7
 
 
29.07.19 15:07
xangor
 
 
30.07.19 15:44
Lucan-7
 
 
30.07.19 17:17
xangor
 
 
30.07.19 23:54
Lucan-7
 
 
31.07.19 01:28
xangor
 
 
03.08.19 15:35
Lucan-7
 
 
29.07.19 18:38
chubzi
 
 
30.07.19 11:35
xangor
 
 
30.07.19 14:20
Lucan-7
 
 
30.07.19 15:55
xangor
 
 
30.07.19 15:33
chubzi
 
 
30.07.19 15:51
xangor
 
 
26.07.19 20:57
Tojak
 
 
26.07.19 21:09
xangor
 
 
03.08.19 10:40
lavoisine
 
 
03.08.19 12:10
xangor
 
 
03.08.19 12:32
xangor
 
 
03.08.19 12:34
Adjutante
 
 
03.08.19 12:36
xangor
 
 
03.08.19 12:37
Adjutante
 
 
03.08.19 16:14
Meriadoc
 
 
03.08.19 22:47
Irrwisch
 
 
03.08.19 12:57
pvm
 
 
03.08.19 14:51
Feliciah
 
 
03.08.19 16:08
BlackJack
 
 
03.08.19 17:11
Lucan-7
 
 
03.08.19 17:17
Katy3
 
 
03.08.19 22:53
pvm
 
 
03.08.19 22:48
Irrwisch
 
 
04.08.19 19:14
Turmfalke1

Re: Jesus-Mythos-These „effektiv tot“

xangorzum BeitragSogar Wikipedia macht sehr deutlich was von dieser radikal-ideologischen Jesus-Mythos-These (die auch Richard Carrier vertritt) zu halten ist:


Da wird ein Theologe (Robert E. Van Voorst) auf Wikipedia zitiert.
Argumentativ haben wir dann das:

xangorzum BeitragStandardwerke der NT-Forschung und Jesus-Bücher des 21. Jahrhunderts weisen die Nichthistorizitätsthese nur knapp als unbegründet zurück oder erwähnen sie gar nicht.


Also das Argument für Deine Posting-Überschrift hast Du aus Wikipedia, das einen Theologen (als Autorität) zitiert, der wiederum generell andere, nicht näher genannte "Standardwerke der NT-Forschung" als Autorität zitiert, welche die kritisierte Position teilweise nicht einmal erwähnen.

Immerhin gibst Du ja gleich selbst den Link zum entsprechenden Jesus-Mythos-Artikel mit an und Interessierte können sich da einen Überblick verschaffen. Ich (als jemand, der freilich bis auf marginale Schul-Rückstände kein Latein beherrsche) fand z.B. die Argumente, die für und wider die Tacitus- und/oder die Josephus-Notizen als ausserbiblische Belege für die Existenz Jesu sprechen, sehr interessant. Die Tacitus-Stelle finde ich nicht sonderlich aufregend - dass es zu seiner Zeit Leute gab, die sich Christen nannten, ist ja nun kein Beleg für die Existenz des Jesu, insbesondere, da der Name Jesus in seiner Notiz nicht erwähnt wird, sondern nur von den Chrestianern die Rede ist und von einem hingerichteten "Christus". Was ja schon kein Personenname, sondern ein Ehrentitel ist. Dass die von Tacitus erwähnte Sekte eine Art "Erklärung" für ihren verderblichen Aberglauben" (O-Ton Tacitus) hatte, ist kein Beleg für die Existenz Jesu, so wenig, wie der in jüngerer Vergangenheit entstandene Cargo-Cult auch kein Beleg für einen historischen John Frum ist, wie man ansonsten leicht argumentieren könnte, wenn ein heutiger Tacitus von den Bewohnern der Pazifik-Insel Tanna und ihrem "verderblichen Aberglauben" schreiben würde.

Warum das Testimonium Flavianum, was die erste Notiz angeht, mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit später da in die Jüdischen Altertümer reingeschmuggelt wurde, hat Carrier schon in mehreren auf YT zu findenden Vorträgen für mich plausibel dargestellt.

Die zweite Notiz, die sich auf den angeblichen Bruder Jesu, Jakobus, bezieht, kann echt sein, muß es aber nicht. Ich hab vor ein paar Wochen mal einen längeren Artikel dazu gelesen, weiß aber nicht mehr, wo und kann daher leider nicht darauf verlinken. Die Zweifel an der Echtheit dieser Notiv wurden darin als durchaus plausibel dargestellt (unter anderem aufgrund der Vermutung, dass hier von einem ganz anderen Jakobus die Rede ist), aber insgesamt will ich nicht behaupten, restlos davon überzeugt zu sein, dass es sich bei dieser Notiz um eine unechte handele.
R. Carrier selbst übrigens behauptet nicht, sich hundertprozentig sicher zu sein mit seiner Jesus-Mythos-These, sondern gibt gemeinhin an, seiner Einschätzung nach sein die Wahrscheinlichkeit, dass ein historischer Jesus lebte, bei 1:3 läge.

Wobei zwischen einem historischen Jesus und dem Jesus der Bibel dann freilich nocheinmal Welten liegen.


Nachtrag vom 26.07.2019 21:17:04


Hier noch für Interessierte ein YT-Video, das eigentlich nur den Audio-Mitschnitt einer moderierten Diskussion zwischen R. Carrier und Jonathan McLatchie darstellt, und in welchem einige der für diesen Thread vermutlich wichtigen Argumente beleuchtet werden.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz