Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
06.08.19 12:52
papillon
 
 
16.08.19 09:27
b.vera102
 
 
16.08.19 13:36
papillon
 
 
17.08.19 15:01
b.vera102
 
 
21.08.19 21:33
papillon
 
 
23.08.19 10:25
b.vera102
 
 
30.08.19 09:37
Tamaro
 
 
31.08.19 20:07
b.vera102

Sehnsuch nach Gemeinschaft

Hallo allerseits.
Kennt Ihr sowas? Viele Gemeinden und Denominationen kennengelernt, aber echte, liebevolle Gemeinschaft ist doch sehr selten! Hier nochmal meine schon mal gebrachte Vision:
Ich habe einen Traum
Von Leuten, die Jesus wirklich lieb haben,
die seine Sehnsucht nach der Einheit seiner Leute teilen,
die ein gemeinsames Leben wagen wollen – Sonntags und in der Woche –
die ihre Sorgen und Freuden und wenn nötig auch ihr Geld miteinander teilen,
die einander untertan sind in den Gaben, die der andere hat,
die ab und an gemeinsam Abendbrot essen und das Abendmahl nehmen,
die mal zusammen spazieren gehen oder Boule und Tischtennis spielen
und die am Sonntag gemeinsam oder auch getrennt in ihre Gemeinde gehen
in einen Gottesdienst , in dem der Hlg. Geist durch alle wirken kann
und nicht nur durch einen Pastor oder einige Mitarbeiter
in dem jemand Zeugnis gibt von dem, was er mit Jesus gestern erlebt hat,
in dem in einer stillen Minute jemand ein Wort der Erkenntnis erhält und dann weitergibt,
in dem jemand spontan ein Lied anstimmt oder eine Bibelwort aufs Herz bekommt
in dem die Vielfalt der Gaben sichtbar wird und der Gast den lebendigen Gott erlebt.

Ist das Utopie? Oder wäre dies normales Leben als Christ in einer Gemeinde

Ich möchte Euch fragen, ob Ihr Euch so etwas vorstellen könnt und wenn ja, dann gebt hier Euren Standort an, damit sich vielleicht jemand in Eurer Nähe mit Euch in Verbindung setzen kann, damit sich solch ein Traum wenigstens ansatzweise erfüllen kann
Hier dazu noch ein kleines Gedicht von mir:

Ich singe dir ein Liebeslied
und liebe doch mein Leben,
ich bin an deinem Leib ein Glied
und dir zu dienen ist mein streben
und sonntags bin ich gern dabei
ein Loblied dir zu singen
doch Montag ist es schon vorbei
die alten Alltagsglocken klingen
und täglich grüßt das Einerlei
und doch spür`ich ein tiefes sehnen
nach Liebe und Geborgenheit
und eins zu sein mit allen jenen,
die mit dir gehen durch die Zeit.

Ich habe einen alten Traum
von Leuten, die dich lieben
und die einander gern vertraun
und die dem Anderen gern dienen,
im Alltag zueinander stehn
es miteinander wagen,
die ehrlich zueinander stehn,
in guten und in schlechten Tagen,
den Weg mit dir gemeinsam gehn
und dieser Welt ein Beispiel geben
für Liebe und Geborgenheit
und Hoffnung auf ein echtes Leben,
das reicht bis in die Ewigkeit

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz