Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
09.08.19 11:58
anonyma 88f003ca6
 
 
09.08.19 12:03
tristesse
 
 
09.08.19 12:39
anonyma 88f003ca6
 
 
09.08.19 13:18
tristesse
 
 
09.08.19 13:38
anonyma 88f003ca6
 
 
09.08.19 13:52
Tatokala
 
 
09.08.19 16:49
tristesse
 
 
09.08.19 16:58
Suzanne62
 
 
09.08.19 15:00
agapia
 
 
09.08.19 16:43
Herbstrose
 
 
09.08.19 19:14
Tatokala
 
 
09.08.19 23:35
Herbstrose
 
 
10.08.19 01:13
Suzanne62
 
 
09.08.19 23:01
bilangu
 
 
09.08.19 23:32
anonyma 88f003ca6
 
 
10.08.19 01:00
Distelnick
 
 
10.08.19 01:16
Suzanne62
 
 
10.08.19 01:26
Distelnick
 
 
10.08.19 01:50
Suzanne62
 
 
10.08.19 11:56
anonyma 88f003ca6
 
3 
10.08.19 15:04
speedysweety
 
 
10.08.19 15:37
Herbstrose
 
 
10.08.19 15:46
Tatokala
 
 
10.08.19 16:16
speedysweety
 
 
10.08.19 20:08
Tatokala
 
 
10.08.19 18:32
anonyma 88f003ca6
 
 
10.08.19 20:21
Tatokala
 
 
10.08.19 21:38
speedysweety
 
 
10.08.19 22:53
anonyma 88f003ca6
 
 
10.08.19 23:20
speedysweety
 
 
10.08.19 23:19
Herbstrose
 
 
10.08.19 15:36
Herbstrose
 
 
12.08.19 08:22
tristesse
 
 
12.08.19 10:34
anonyma 88f003ca6
 
 
12.08.19 13:07
tristesse
 
 
12.08.19 13:35
anonyma 88f003ca6
 
 
12.08.19 13:42
Herbstrose
 
 
12.08.19 13:36
Herbstrose
 
 
12.08.19 13:42
anonyma 88f003ca6
 
 
12.08.19 13:47
Tatokala
 
3 
11.08.19 10:22
deborah71
 
 
11.08.19 21:17
Tatokala
 
 
12.08.19 11:47
anonyma 88f003ca6
 
 
12.08.19 12:10
deborah71
 
 
12.08.19 13:26
anonyma 88f003ca6
 
 
12.08.19 13:32
deborah71
 
 
12.08.19 13:34
tristesse
 
 
12.08.19 13:39
anonyma 88f003ca6
 
 
12.08.19 13:48
deborah71
 
 
12.08.19 13:57
Tatokala
 
 
12.08.19 15:08
speedysweety
 
7 
13.08.19 13:05
tristesse
 
 
13.08.19 16:13
speedysweety
 
 
13.08.19 17:44
Sternenbluete
 
5 
13.08.19 01:03
Suzanne62
 
 
13.08.19 10:44
tristesse
 
 
13.08.19 11:22
Herbstrose
 
 
13.08.19 12:40
Tatokala
 
 
12.08.19 00:36
Suzanne62

Re: Leiterin verhält sich eigenartig

deborah71zum BeitragDa hast du doch eine Steilvorlage, über die Gruppenprozesse zu sprechen
Ja, nur sind Gruppenprozesse zu komplex für den Moment der Offenheit (habe ich versucht), deshalb mein Gedanke, die Krankheit anzusprechen, was bei ihr sicher als Tabubruch ankommt. Aber auch wenn sie in dem Moment ausrasten könnte, könnte es der Hinweis in die richtige Richtung sein, der später mal wirkt.

Bei solchen Momenten der Verzweiflung handelt es sich um sehr seltene Minuten je Quartal. Man muss also vorbereitet sein. Ich kann dann schon mal drei Sätze am Stück sagen. Wenn sie auch nur den Hauch einer Ahnung hat, dass es um ihr Verhalten geht, schlägt sie mit aller Kraft zurück. Sie äfft nach, wird laut, antwortet nicht mehr, meistens ist es ein langer, anklagender Redeschwall. Aber wenn wir lang und breit über meine Fehler gesprochen haben, ist sie trotzdem nicht bereit, sich auch nur als Übung auf eine andere Sichtweise der Gruppenprozesse einzulassen. Deshalb lasse ich die langen Gespräche nicht mehr zu und möchte nur noch kurz etwas Gutes mitgeben.

Das klingt jetzt, als ob sie gar nicht mehr zu einem sachlichen Gespräch fähig wäre. Dabei fällt das im Alltag gar nicht auf. Sie ist sehr gut in der Lage, lange, qualitativ hochwertige Vorträge zu halten. Wenn sie Mitarbeiter findet, die ihr schnell und spontan kleine Aufgaben zuarbeiten, klappt auch das Miteinander. Sie findet auch immer wieder Menschen, gerade andere Leiter, mit denen sie lange über ihre Probleme (also ihre Mitarbeiter) spricht. Solange man ihr glaubt und zuhört, ist alles gut.

Da unsere Verantwortungsbereiche gut abgegrenzt sind, ist eigentlich alles recht gut händelbar, bis auf die Situationen, etwa einmal monatlich, wo sie sich über die Grenzen hinwegsetzt. Aber ganz viel Zeit läuft eben richtig gut.
deborah71zum Beitragob sie Bereiche delegieren möchte. Du(ihr kannst/könnt ihr einen Ausstiegsweg bereiten, den sie schrittweise gehen könnte.
Nein, möchte sie nicht, im Gegenteil. Wir hatten bereits eine dezentralere Organisation und waren dabei, sie immer besser auszubauen, sodass Begabungen und Neigungen wirklich zu den Aufgaben passen. Sie hat sogar meine Mitleitung in einem Bereich gelobt (dabei ist sie extrem anspruchsvoll) und sie mir trotzdem entzogen. Das Problem war, dass ich in ihren Augen zu viel Einfluss auf die Gruppe bekam.

Eigentlich gibt es keinen Grund, warum sie alle Leute, die Verantwortung neben ihr tragen wollen, angreift. Einzig logische Erklärung ist ihr eigener Machverlust durch die Krankheit, den sie auf die Gruppe überträgt. Tja, da bin ich wieder bei der Krankheit.
deborah71zum Beitrag Dazu gehört auch, sich nicht alles gefallen zu lassen.
Sorry, nach dem langen Text, jetzt vielleicht die entscheidende Frage: Wie geht das?

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz