Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
23.07.19 19:23
Scylla
 
 
24.07.19 00:30
Distelnick
 
 
24.07.19 06:28
Scylla
 
 
25.07.19 00:51
Distelnick
 
 
24.07.19 00:53
Glitzerwelt
 
 
24.07.19 06:33
Scylla
 
 
24.07.19 07:40
anonyma cf1039e73
 
 
25.07.19 02:54
Glitzerwelt
 
 
24.07.19 03:21
Clematis59
 
 
24.07.19 06:38
Scylla
 
 
24.07.19 07:52
Clematis59
 
 
24.07.19 07:44
anonyma cf1039e73
 
 
24.07.19 10:15
adventurelife
 
 
24.07.19 11:27
Scylla
 
 
24.07.19 12:52
adventurelife
 
 
24.07.19 12:55
anonyma cf1039e73
 
 
19.08.19 22:29
thomas1050
 
 
24.07.19 19:18
RalfsImbissbude
 
 
24.07.19 21:34
adventurelife
 
 
24.07.19 22:53
RalfsImbissbude
 
 
25.07.19 12:56
Orangsaya
 
 
25.07.19 20:39
RalfsImbissbude
 
 
03.08.19 13:47
Scylla
 
 
19.08.19 23:42
Distelnick
 
 
20.08.19 07:53
Scylla
 
 
21.08.19 02:19
Distelnick
 
 
26.08.19 11:07
Scylla
 
 
26.08.19 11:16
Scylla
 
 
26.08.19 17:15
frischebrise
 
 
12.09.19 18:44
anonyma cf1039e73
 
 
12.09.19 18:49
Scylla
 
 
12.09.19 18:55
anonyma cf1039e73
 
 
13.09.19 10:43
Scylla
 
 
13.09.19 10:42
Scylla
 
 
13.09.19 08:28
adventurelife
 
 
13.09.19 11:06
anonyma cf1039e73
 
 
13.09.19 13:24
adventurelife
 
 
13.09.19 13:27
anonyma cf1039e73
 
 
25.09.19 16:39
Tineli

Re: Diabetiker Austauschthread #001

Das hat auch einen guten Grund: man nennt das toxic-Overload.....
Die allermeisten Menschen haben eine ziemlich deutliche Insulinresistenz,Hauptfaktoren sind Stress,Schlafmangel,Mikronährstoffmängel,zu wenig oder unngeeignete Bewegung,hohe Entzündungswerte durch entgleistes Mikrobiom(u.A. Darmflora),hohe Belastung durch Umweltgifte,was zu hormonellen Entgleisungen führt.
Da hilft nur ein ganzheitlicher Ansatz mit umsetzbaren Änderungen des Lebensstils,der Ernährung(incl. Mikronährstoffe),ein konstant und langfristig durchgeführtes Bewegungsprogramm.
Generell kann man sagen,dass Ernährungstechnisch gesehen die Allermeisten bei weitem zu viele Kohlenhydrate essen... das ist aber nur EIN! Faktor von mehreren!
Berücksichtigt man intelligent die wichtigsten Punkte mit möglichst wenig umsetzbaren Maßnahmen,ist das Thema Insulinresistenz eigentlich kein Thema mehr.Ich habe die Erfahrung nicht nur an mir selbst gemacht,sondern auch an sogut wie allen Kunden(PT)...das ist reproduzierbar.

LG
Thomas Wilimsky

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz