Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
06.09.19 11:21
SaraSameah
 
 
06.09.19 12:01
schneeflloeckchen
 
 
06.09.19 16:56
SaraSameah
 
 
07.09.19 07:48
schneeflloeckchen
 
 
06.09.19 12:57
deborah71
 
 
06.09.19 13:53
SaraSameah
 
 
07.09.19 12:20
deborah71
 
 
07.09.19 17:30
SaraSameah
 
 
07.09.19 17:40
deborah71
 
 
07.09.19 17:50
SaraSameah
 
 
07.09.19 18:03
deborah71
 
 
07.09.19 17:36
SaraSameah
 
 
07.09.19 17:48
deborah71
 
 
07.09.19 17:55
SaraSameah
 
 
07.09.19 18:07
deborah71
 
 
06.09.19 13:58
Flutterby
 
 
06.09.19 16:42
SaraSameah
 
 
06.09.19 16:22
OpaStefan
 
 
06.09.19 16:51
SaraSameah
 
 
06.09.19 17:34
OpaStefan
 
 
24.10.19 11:06
lena
 
 
06.09.19 16:54
Provinzkueken
 
 
06.09.19 17:05
SaraSameah
 
 
06.09.19 17:18
Provinzkueken
 
 
06.09.19 17:16
Tojak
 
 
06.09.19 17:28
Suzanne62
 
 
06.09.19 17:48
Aqua-marin
 
 
07.09.19 03:49
SaraSameah
 
 
18.09.19 18:36
lena
 
 
20.09.19 23:03
OpaStefan
 
 
21.09.19 11:17
lena
 
 
21.09.19 11:32
pvm
 
 
07.09.19 03:39
SaraSameah
 
3 
07.09.19 06:48
Aqua-marin
 
 
26.09.19 11:36
lena
 
 
07.09.19 10:43
OpaStefan
 
 
07.09.19 11:30
SaraSameah
 
 
07.09.19 12:10
OpaStefan
 
 
07.09.19 17:22
SaraSameah
 
 
07.09.19 20:48
Tatokala
 
 
23.10.19 10:37
lena
 
 
03.11.19 08:44
Jadwin
 
 
30.11.19 13:48
lena

Re: Jesus ist die Antwort/Jesus Is The Answer

Hallo Sara,

SaraSameahzum BeitragIch frage mich: Nehme ich die Zweifel meiner Freundinnen ernst oder leiere ich meine frommen Standardantwort herunter?
Wie reagiere ich auf Zweifel: mit Herunterspielen der Unsicherheiten oder „christlichen Patentantworten“?
Zweifel kann man kaum mit Worten und noch weniger mit Patentantworten beseitigen.

Wir sollen authentisch sein, d.h. das was wir glauben auch leben und unsere Nächsten lieben. Dann können wir Zeugnis geben, also kleine Geschichten von unseren eigenen Erfahrungen im Glauben erzählen. Die kann uns niemand nehmen oder anzweifeln, weil wir es erlebt haben und so sehen.

Also, nicht so viel reden sondern authentisch und seines Glaubens (selbst)bewusst leben. Die anderen werden merken, dass du einen Halt im Leben hast, nach dem sie sich sehnen.

LG OpaStefan

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz