Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
06.09.19 11:21
SaraSameah
 
 
06.09.19 12:01
schneeflloeckchen
 
 
06.09.19 16:56
SaraSameah
 
 
07.09.19 07:48
schneeflloeckchen
 
 
06.09.19 12:57
deborah71
 
 
06.09.19 13:53
SaraSameah
 
 
07.09.19 12:20
deborah71
 
 
07.09.19 17:30
SaraSameah
 
 
07.09.19 17:40
deborah71
 
 
07.09.19 17:50
SaraSameah
 
 
07.09.19 18:03
deborah71
 
 
07.09.19 17:36
SaraSameah
 
 
07.09.19 17:48
deborah71
 
 
07.09.19 17:55
SaraSameah
 
 
07.09.19 18:07
deborah71
 
 
06.09.19 13:58
Flutterby
 
 
06.09.19 16:42
SaraSameah
 
 
06.09.19 16:22
OpaStefan
 
 
06.09.19 16:51
SaraSameah
 
 
06.09.19 17:34
OpaStefan
 
 
24.10.19 11:06
lena
 
 
06.09.19 16:54
Provinzkueken
 
 
06.09.19 17:05
SaraSameah
 
 
06.09.19 17:18
Provinzkueken
 
 
06.09.19 17:16
Tojak
 
 
06.09.19 17:28
Suzanne62
 
 
06.09.19 17:48
Aqua-marin
 
 
07.09.19 03:49
SaraSameah
 
 
18.09.19 18:36
lena
 
 
20.09.19 23:03
OpaStefan
 
 
21.09.19 11:17
lena
 
 
21.09.19 11:32
pvm
 
 
07.09.19 03:39
SaraSameah
 
3 
07.09.19 06:48
Aqua-marin
 
 
26.09.19 11:36
lena
 
 
07.09.19 10:43
OpaStefan
 
 
07.09.19 11:30
SaraSameah
 
 
07.09.19 12:10
OpaStefan
 
 
07.09.19 17:22
SaraSameah
 
 
07.09.19 20:48
Tatokala
 
 
23.10.19 10:37
lena
 
 
03.11.19 08:44
Jadwin
 
 
30.11.19 13:48
lena

Re: Wort und Glaube-TatWorte

Jede Bibelstelle-hier ist ja das Forum dazu- kann zur Phrase werden, wenn der Sender die Aussage nicht bestätigt!

OpaStefanzum Beitrag
Ich würde hinzufügen ... die Aussage mit seinem Leben nicht bestätigt!
Eine bedrückende aber auch spannende Aussage : was meinst du denn damit ?
OpaStefanzum Beitrag
Der Glaube an sein Wort ist meine Willensentscheidung. Wenn ich seinem Wort glaube wird es bei mir Veränderung bewirken.


Klar!
Aber das kann ich immer in den Raum schmei0en, wie z.B.: den Vers aus der Offenbarung. Trifft immer irgendwie auf jemanden zu.
"Du hast die erste Liebe verlasen, Kehre um!"
Ist aber nicht das eigentliche Thema.

Hier sagst du was, das macht mich hellhörig:
OpaStefanzum BeitragGottes und Jesu Worte sind nicht Menschenworte. Es sind "Tatworte" - Gott sprach und es geschah (oder "Das Wort geschah zu ...").

Schon wieder so ein interessantes Wort TatWorte kannst du mir das erklären ?
Wie lebst du Tatworte ?
Nun ich wusste damals nicht was TatWorte sind und somit hatte ich zwar vielleicht eine Wahrheit gesagt, aber naja nicht in der NächstenLiebe, Denke ich.



OpaStefanzum Beitrag
SaraSameahzum Beitragwar ein Lüge, weil ich den Kontext meines Gegenübers, und mein eigenen nicht wahrnahm.
Warum Lüge? Das verstehe ich nicht.

OpaStefanzum BeitragWarum Lüge? Das verstehe ich nicht.


Wnn du den Kontext weglässt kann ich nicht antworten.
Also bitte beim nächstebnal einhalten.
Ich hab den jetzt nochmal rausgesucht.
Mach ich aber nicht nochmal. Ist mir zuviel Zeitverschwendung.
Aber die Antwort -trotz Wahrheit in sich selbst- "die Versicherung zahlt das schon.", Jesus Christus ist der Retter", "wenn du glaubst, bist du schon ein Kind Gottes",..-
war ein Lüge, weil ich den Kontext meines Gegenübers, und mein eigenen nicht wahrnahm.


Und siehe da, die Antwort hatte ich auch gegeben;

weil ich den Kontext meines Gegenübers, und mein eigenen nicht wahrnahm.

Das ist das, was ich oben schrieb: "weil ich als Sender die Aussage nicht bestätigte!"
OpaStefanzum BeitragIch würde hinzufügen ... die Aussage mit seinem Leben nicht bestätigt!

Das ist was ich meine.

Ein persönliches Wort, OpaAStephan:
Diese Konversation hat mir etwas nicht gefallen.

Meine Aussagen wurden unterdrückt, dann mit neuen Sätzen wiederholt und als besser verkauft.
Das hätte man sich sparen können.
Fühle mich etwas verarscht.

Das andere von dir war interessant!

LG Sara

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2020 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz