Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
10.09.19 23:32
chubzi
 
 
11.09.19 02:38
billy-shears
 
3 | 3 
11.09.19 07:44
tristesse
 
 
11.09.19 09:06
Engelss
 
 
11.09.19 14:46
Tatokala
 
 
11.09.19 22:25
tf8
 
 
11.09.19 22:27
tf8
 
 
12.09.19 19:30
pvm
 
 
12.09.19 21:29
lhoovpee
 
 
12.09.19 21:45
Lucan-7
 
 
13.09.19 23:53
Draeggsagg
 
 
16.09.19 13:45
Flutterby
 
 
16.09.19 22:36
love.israel
 
 
20.09.19 10:42
geebee

Re: Süntflut --- Erfolgsgeschichte ?

Die Motivation Gottes war Reue.
Er wollte seine Schöpfung tilgen (Vers 7), weil unter dieser die Bosheit groß war (Vers 6). Das wir Menschen nun aber noch Leben ist Gnade. Denn aus Gnade hat Gott Noah und seine Familie am leben gelassen.
Fazit der Geschichte: Wir haben alle den Tod verdient. Wir alle leben nur, weil Gott Gnädig ist.

In Vers 21 resultiert Gott dann, dass der Mensch zwar noch immer genau so böse ist wie immer, er aber nicht mehr die ganze Erde dafür bestrafen will.

So leben wir uns in Sünde und Gott greift nicht strafend ein. Nein, er hat sogar dennoch einen Bund mit dem Menschen geschlossen.

Erst vor dem letzten Gericht müssen wir uns für unser Sünden verteidigen. Hier könnte mann nun den Schwenk zu Jesus machen. Das lasse ich jetzt aber mal

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz