Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

FrauSein September-Goldener Herbst-Café nur für Frauen

Ansicht wird aktualisiert
 
 
01.09.19 08:50
deborah71
 
 
01.09.19 09:29
Seidenlaubenvogel
 
 
01.09.19 10:04
speedysweety
 
 
01.09.19 13:02
thoker
 
 
01.09.19 15:40
Glasgraveurin
 
 
01.09.19 17:06
Herbstrose
 
 
01.09.19 20:20
stundenglas
Zurück  (29)
 
 
01.09.19 22:06
Simmy
 
 
02.09.19 08:22
diechris
 
 
02.09.19 12:44
Amouum
Bügeln  (17)
 
 
02.09.19 23:03
Silverchair85
 
 
04.09.19 06:51
Herbstrose
 
 
04.09.19 09:06
Neubaugoere
 
 
04.09.19 10:58
Herbstrose
 
 
04.09.19 18:13
Amouum
Verärgerung  (127)
 
 
05.09.19 15:44
Neubaugoere
windig  (9)
 
 
06.09.19 20:55
Suzanne62
 
 
06.09.19 23:01
stundenglas
 
 
07.09.19 17:30
LittleBat
 
 
09.09.19 13:58
Silverchair85
 
 
10.09.19 14:41
stundenglas
 
 
10.09.19 20:43
stundenglas
 
 
12.09.19 15:53
Simmy
 
 
13.09.19 10:01
Amouum
 
 
13.09.19 11:18
deborah71
 
 
13.09.19 16:49
thoker
 
 
13.09.19 11:56
Neubaugoere
 
 
14.09.19 08:07
diechris
 
 
13.09.19 15:05
deborah71
 
 
16.09.19 14:05
Herbstrose
 
 
19.09.19 10:33
Silverchair85
 
 
19.09.19 10:42
Silverchair85
 
 
20.09.19 07:58
Simmy
 
 
21.09.19 01:29
Murphyline
 
 
21.09.19 20:23
stundenglas
 
 
26.09.19 14:56
Amouum
 
 
27.09.19 15:55
stundenglas
 
 
30.09.19 01:43
Silverchair85
 
 
30.09.19 09:54
Seidenlaubenvogel
 
 
30.09.19 14:13
Simmy
 
 
01.10.19 19:18
deborah71

Re: Arbeitssituation

Das klingt gut.
Das verschafft Sicherheit und Selbstvertrauen, wenn der Chef hinter einem steht. Und bewirkt ein wenig Motivation, weiter gute Arbeit zu leisten.

Ich mag meinen Job auch total sehr.
Zuhauf nette Menschen, freundlich, die mir sogar die Tür aufhalten und stehenbleiben, wenn ich noch ein paar Meter entfernt bin (Beispiel), die freundlich lächeln oder wenigstens freundlich schauen. Mit einigen sind über die zwei Jahre jetzt auch Beziehungen entstanden und gewachsen. Und meine Kollegin, mit der ich ein Team bilde, ist supernett, lacht gern wie ich, hat ähnlichen Humor, ist interessiert an mir, lässt mich ein Stück weit an ihrem Leben teilhaben und wir teilen halt Freud und Leid miteinander. Wir müssen halt auch eng zusammenarbeiten, da hilft das ungemein.

Danke also in Richtung unseres Herrn, der uns dies ermöglicht hat.
Groß ist sein Name.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz