Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
10.09.19 23:32
chubzi
 
 
11.09.19 02:38
billy-shears
 
3 | 3 
11.09.19 07:44
tristesse
 
 
11.09.19 09:06
Engelss
 
 
11.09.19 14:46
Tatokala
 
 
11.09.19 22:25
tf8
 
 
11.09.19 22:27
tf8
 
 
11.09.19 23:43
chubzi
 
 
12.09.19 18:56
tf8
 
 
12.09.19 19:08
bepe0905
 
 
12.09.19 19:33
Tatokala
 
 
12.09.19 20:30
bepe0905
 
 
12.09.19 23:27
Katy3
 
 
13.09.19 08:16
Lucan-7
 
 
13.09.19 09:43
bepe0905
 
 
13.09.19 10:06
Katy3
 
 
13.09.19 12:35
Jimmy
 
 
13.09.19 13:10
tristesse
 
 
13.09.19 13:26
Katy3
 
 
13.09.19 14:32
Jimmy
 
 
13.09.19 15:23
Katy3
 
 
13.09.19 18:41
tristesse
 
 
13.09.19 18:55
bepe0905
 
 
14.09.19 10:17
speedysweety
 
 
14.09.19 10:46
bepe0905
 
 
14.09.19 14:27
speedysweety
 
 
15.09.19 11:07
tristesse
 
 
16.09.19 14:28
bepe0905
 
 
17.09.19 15:34
tristesse
 
 
13.09.19 19:06
deborah71
 
 
14.09.19 12:04
Jimmy
 
 
14.09.19 14:54
deborah71
 
 
13.09.19 15:02
bepe0905
 
4 | 1 
13.09.19 15:27
Katy3
 
 
13.09.19 16:36
bepe0905
 
 
13.09.19 17:15
Katy3
 
 
13.09.19 20:31
an.ja
 
 
13.09.19 23:59
Katy3
 
 
14.09.19 10:22
speedysweety
 
 
13.09.19 17:33
pvm
 
 
13.09.19 12:45
Jimmy
 
 
13.09.19 13:03
j.oss
 
 
13.09.19 14:25
Tatokala
 
 
13.09.19 15:30
Katy3
 
 
13.09.19 16:10
Jimmy
 
 
13.09.19 16:32
deborah71
 
 
13.09.19 16:48
Katy3
 
 
14.09.19 12:35
Jimmy
 
 
14.09.19 12:50
deborah71
 
 
13.09.19 16:47
Katy3
 
 
13.09.19 16:48
lavoisine
 
 
13.09.19 20:43
an.ja
 
 
14.09.19 00:17
Katy3
 
 
14.09.19 14:54
chubzi
 
 
13.09.19 22:11
chubzi
 
 
13.09.19 21:50
chubzi
 
 
14.09.19 00:21
Katy3
 
 
14.09.19 15:05
chubzi
 
 
14.09.19 09:17
tf8
 
 
13.09.19 10:30
deborah71
 
 
13.09.19 22:18
chubzi
 
 
14.09.19 00:10
deborah71
 
 
14.09.19 15:16
chubzi
 
 
14.09.19 16:36
deborah71
 
 
12.09.19 19:30
Tatokala
 
 
12.09.19 20:26
bepe0905
 
 
12.09.19 22:28
Tatokala
 
 
13.09.19 22:23
chubzi
 
 
12.09.19 19:30
pvm
 
 
12.09.19 21:29
lhoovpee
 
 
12.09.19 21:45
Lucan-7
Kann Gott versagen?  (223 NEU)
 
 
13.09.19 23:53
Draeggsagg
 
 
16.09.19 13:45
Flutterby
 
 
16.09.19 22:36
love.israel
 
 
20.09.19 10:42
geebee

Re: der lebendige Gott "scheitert"?

Nun da wir im Theologieforum sind:


deborah71zum BeitragDas könnte mißverständlich klingen..


Ich gebe ja zu, dass ich das als Antwort auf Katys einseitige Gottesdefinition gestern auch etwas einseitig formuliert hatte.

Helmut Gollwitzer hat in seinem Beitrag "Die Existenz Gottes im Bekenntnis des Glaubens" 1963 damals das "An und Für Sich Sein" Gottes betont, um dann Gottes Freiheit, sich für die Barmherzigkeit entscheiden zu können, zu würdigen.

Eberhard Jüngel hat dem Barth-Schüler Gollwitzer mit seiner eigenen Interpretation und Paraphrase von Karl Barth geantwortet in seinem Büchlein "Gottes Sein ist im Werden", Tübingen 1965 (4. Auflage 1986).

Auch Gollwitzer will Gottes Sien nur als personales Sein begreifen. Er versucht dabei das Wesen (An-und-Für-Sich-Sein) und den Willen (Für uns Menschen Sein) Gottes zu unterscheiden.

Jüngel kritisiert Gollwitzers Ansatz (im Prinzip in seinem ganzen Buch, aber besonders auch im letzten Kapitel, das auch "Gottes Sein ist im Werden" betitelt ist.), weil Gott dan nur noch funktional gedacht werden kann (S. 106).

Anbei daher nun die ersten drei Thesen der Zusammenfassung Jüngels:
1. Was sich von Gott erkennen und sagen läßt, läßt sich nur aus Gottes Für-uns-Sein erkennen und zur Aussage bringen.
2. Daß sich aus Gottes Sein für uns erkennen läßt, was vom Sein Gottes zu erkennen ist, ist darin begründet, dass Gottes Sohn für uns in Jesus Christus Ereignis ist. Dieses Ereignis heißt Offenbarung und ist als solche Selbstinterpretation Gottes.
3. Gottes Für-uns-Sein definiert nicht Gottes Sein, wohl aber interpretiert Gott in seinem Sein für uns sein Sein.


Es gilt also weiterhin der klassische Satz, dass wir Gott nicht definieren können, aber wir können erkennen, wer er ist durch seine Selbstoffenbarung. (Das ist durchaus ein wesentlicher und richtiger Punkt der Theologie von Karl Barth.)

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz