Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
10.09.19 23:32
chubzi
 
 
11.09.19 02:38
billy-shears
 
3 | 3 
11.09.19 07:44
tristesse
 
 
11.09.19 08:49
Lucan-7
 
 
11.09.19 10:04
tristesse
 
 
11.09.19 10:22
Lucan-7
 
 
11.09.19 10:44
tristesse
 
 
11.09.19 13:26
Lucan-7
 
 
11.09.19 13:37
Katy3
 
 
11.09.19 13:40
Lucan-7
 
 
11.09.19 13:48
Katy3
 
 
11.09.19 14:33
Lucan-7
 
 
11.09.19 15:09
Meriadoc
 
 
11.09.19 15:27
chubzi
 
 
11.09.19 15:44
deborah71
 
 
11.09.19 19:21
chubzi
 
 
11.09.19 19:51
deborah71
 
 
11.09.19 20:13
chubzi
 
 
11.09.19 20:32
deborah71
 
 
11.09.19 23:00
chubzi
 
 
11.09.19 23:54
deborah71
 
 
12.09.19 14:32
chubzi
 
 
12.09.19 14:45
deborah71
 
 
13.09.19 19:45
chubzi
 
 
13.09.19 20:46
deborah71
 
 
13.09.19 23:45
chubzi
 
 
13.09.19 23:56
deborah71
 
 
14.09.19 14:35
chubzi
 
 
14.09.19 14:39
deborah71
 
 
14.09.19 15:19
chubzi
 
 
14.09.19 18:58
Irma-Magdalena
 
 
15.09.19 10:46
deborah71
 
 
16.09.19 12:58
chubzi
 
 
16.09.19 13:25
deborah71
 
 
14.09.19 19:01
Irma-Magdalena
 
 
15.09.19 10:57
lavoisine
 
 
16.09.19 13:12
chubzi
 
 
16.09.19 13:41
lavoisine
 
 
11.09.19 15:57
Katy3
 
 
14.09.19 19:09
Irma-Magdalena
 
 
15.09.19 10:36
Katy3
 
 
15.09.19 10:43
lavoisine
 
 
06.10.19 14:47
Westerwald
 
 
30.10.19 13:05
Westerwald
 
 
16.09.19 11:35
Westerwald
 
 
16.09.19 12:00
deborah71
 
 
16.09.19 12:19
Katy3
 
 
16.09.19 12:34
deborah71
 
 
16.09.19 16:10
Westerwald
 
 
16.09.19 16:07
Westerwald
 
 
16.09.19 16:00
Westerwald
 
 
16.09.19 16:28
deborah71
 
 
16.09.19 19:16
Westerwald
 
 
16.09.19 19:41
deborah71
 
 
16.09.19 20:26
Westerwald
 
 
11.09.19 13:51
Neubaugoere
 
 
11.09.19 14:36
Lucan-7
 
 
11.09.19 15:26
Neubaugoere
 
 
14.09.19 19:12
Irma-Magdalena
 
 
11.09.19 17:51
tristesse
 
 
11.09.19 18:10
Lucan-7
 
 
16.09.19 20:10
Westerwald
 
 
11.09.19 14:43
chubzi
 
 
11.09.19 17:52
tristesse
 
 
11.09.19 19:31
chubzi
 
6 | 2 
14.09.19 19:14
Irma-Magdalena
 
 
15.09.19 11:05
tristesse
 
 
16.09.19 13:25
chubzi
 
 
16.09.19 13:26
tristesse
 
 
16.09.19 13:30
chubzi
 
 
16.09.19 13:32
tristesse
 
 
17.09.19 14:50
chubzi
 
 
17.09.19 15:33
tristesse
 
 
16.09.19 13:12
tristesse
 
 
16.09.19 18:07
Neubaugoere
rot 
 
 
17.09.19 14:54
chubzi
 
 
17.09.19 14:57
deborah71
 
 
17.09.19 15:00
EnajElpram
 
 
17.09.19 15:03
deborah71
 
 
17.09.19 15:08
EnajElpram
 
 
17.09.19 15:10
deborah71
 
 
17.09.19 15:12
EnajElpram
 
 
17.09.19 15:33
tristesse
 
 
17.09.19 15:55
EnajElpram
 
 
17.09.19 15:58
cookiee
 
 
17.09.19 16:20
EnajElpram
 
 
17.09.19 16:02
tristesse
 
 
17.09.19 16:03
cookiee
 
 
17.09.19 16:08
tristesse
 
 
17.09.19 16:21
cookiee
 
 
17.09.19 16:19
EnajElpram
 
 
17.09.19 16:39
tristesse
 
 
17.09.19 16:41
cookiee
 
 
17.09.19 16:53
EnajElpram
 
 
17.09.19 16:56
cookiee
 
 
17.09.19 16:02
bepe0905
 
 
11.09.19 09:06
Engelss
 
 
11.09.19 14:46
Tatokala
 
 
11.09.19 22:25
tf8
 
 
11.09.19 22:27
tf8
 
 
12.09.19 19:30
pvm
 
 
12.09.19 21:29
lhoovpee
 
 
12.09.19 21:45
Lucan-7
 
 
13.09.19 23:53
Draeggsagg
 
 
16.09.19 13:45
Flutterby
 
 
16.09.19 22:36
love.israel
 
 
20.09.19 10:42
geebee

Re: Süntflut --- Erfolgsgeschichte ?

deborah71zum BeitragWie immer sind der Kontext und alle anderen Überreststellen wichtig.
Was bezieht sich auf ein zeitliches Ereignis und was bezieht sich auf das Endgericht.


deborah71zum BeitragRömer 9 dagegen nimmt auf andere Stellen Bezug und fördert die Interpretation einer kleinen Menge.


Zunächst einmal danke für Deine sachliche Antwort.

Auszüge aus Römer 9:
1 Ich sage die Wahrheit in Christus, ich lüge nicht, wobei mein Gewissen mir Zeugnis gibt im Heiligen Geist,
2 dass ich große Traurigkeit habe und unaufhörlichen Schmerz in meinem Herzen;
3 denn ich selbst, ich habe gewünscht, verflucht1 zu sein von Christus weg für meine Brüder, meine Verwandten nach dem Fleisch;
4 die Israeliten sind, deren die Sohnschaft ist und die Herrlichkeit und die Bündnisse und die Gesetzgebung und der Gottesdienst und die Verheißungen;
5 deren die Väter sind und aus denen dem Fleisch nach der Christus ist, der über allem ist, Gott, gepriesen in Ewigkeit2. Amen.
.....
23 und wenn er handelte, damit er den Reichtum seiner Herrlichkeit an den Gefäßen des Erbarmens zu erkennen gebe, die er zur Herrlichkeit vorher bereitet hat,
24 nämlich an uns, die er auch berufen hat, nicht allein aus den Juden, sondern auch aus den Nationen.
25 Wie er auch in Hosea sagt: "Ich werde Nicht-mein-Volk mein Volk nennen und die Nicht-Geliebte Geliebte."
26 "Und es wird geschehen, an dem Ort, da zu ihnen gesagt wurde: Ihr seid nicht mein Volk, dort werden sie Söhne des lebendigen Gottes genannt werden."
27 Jesaja aber ruft über Israel: "Wäre die Zahl der Söhne Israels wie der Sand des Meeres, nur der Rest wird gerettet werden.
28 Denn indem er das Wort vollendet und abkürzt, wird der Herr es auf der Erde ausführen."
29 Und wie Jesaja vorher gesagt hat: "Wenn nicht der Herr Zebaoth8 uns Nachkommenschaft9 übrig gelassen hätte, so wären wir wie Sodom geworden und Gomorra gleich geworden."
30 Was wollen wir nun sagen? Dass die Nationen, die nicht nach Gerechtigkeit strebten, Gerechtigkeit erlangt haben, eine Gerechtigkeit aber, die aus Glauben ist;
31 Israel aber, das einem Gesetz der Gerechtigkeit nachstrebte, ist nicht zum Gesetz gelangt.
32 Warum? Weil es nicht aus Glauben, sondern als aus Werken geschah. Sie haben sich gestoßen an dem Stein des Anstoßes10,
33 wie geschrieben steht: "Siehe, ich lege in Zion einen Stein des Anstoßes11 und einen Fels des Ärgernisses12, und wer an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden."

Hier geht es im Zusammenhang um Israel, und zwar in dem Sinn, dass Israel in seiner Gesamtheit betrachtet nicht die Erfüllung des Gesetzes erlangt hat, die nur aus dem Glauben kommt.
Und Paulus hatte große Traurigkeit, weil der Großteil der Juden das Evangelium ablehnte und nur eine kleine Anzahl es angenommen hatte.
Laut Kontext ist "der Rest" Israels hier also so einzuordnen, dass nur ein kleiner Teil zum Glauben an Jesus gefunden hatte (und hat).

Die Verheißung aus Micha 2, 2 wird bei Jesu Wiederkunft und zu Beginn des tausendjährigen Reiches erfüllt werden.

deborah71zum Beitrag Wie steht die Bekehrung ganz Israels dazu, wenn der HErr auf dem Ölberg erscheint und was bewirkt das 1000jährige Friedensreich.


Ich gehe auch davon aus, dass bei Jesu Wiederkunft ganz Israel (bezogen auf alle dann auf der Erde lebenden Israeliten, sie werden sich bekehren) errettet werden wird.

Bei Jesu Wiederkunft wird Israel sich nicht im Glauben bekehren, sondern im Schauen, siehe dazu Hebr 11, 1.

So viel zu dem von Luther hinzugefügten "allein" in dem Vers:

Römer 3, Lutherübersetzung:
28So halten wir nun dafür, dass der Mensch gerecht wird ohne des Gesetzes Werke, "allein" durch den Glauben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sola_fide#Biblische_Grundlage
Zitat:
Allerdings kommt im griechischen Urtext von Röm 3,28 das Wort „allein“ nicht vor.[4] Es wurde von Luther nach eigenen Worten hinzugefügt, um den Eigenheiten der deutschen Sprache gerecht zu werden. Diese Zufügung ist bis heute in der Lutherbibel beibehalten worden. Moderne Bibelübersetzungen schreiben an dieser Stelle, „dass der Mensch durch Glauben gerechtfertigt“ werde, wie auch die Vulgata.
Zitat Ende

Natürlich haben wir nur durch den Glauben an Jesus Heilsgewissheit und niemand kann durch gute Taten vor Gott gerechtfertigt werden, das kann ich nur betonen! Nur Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.

Aber die falsche Übersetzung von Luther wird oft als Argument dafür benutzt, dass alle Menschen, die in diesem Leben nicht an Jesus geglaubt haben, verloren gehen.

Offenbarung 20, 11-15, besonders Vers 15 sagen da etwas anderes aus.

Nun aber zurück zum Thema.

Römer 11
29 Denn Gottes Gnadengaben und Berufung können ihn nicht reuen.
30 Denn gleichwie auch ihr einst Gott nicht geglaubt habt, jetzt aber Barmherzigkeit erfahren habt um ihres Unglaubens willen,
31 so haben auch sie jetzt nicht geglaubt um der euch erwiesenen Barmherzigkeit willen, damit auch sie Barmherzigkeit erfahren sollen.

Hier sieht es nicht danach aus, dass sich die Rettung von ganz Israel nur auf die bei Jesu Wiederkunft auf der Erde Lebenden bezieht.

Und da sogar Sodom und Töchterstädte sowie die Kinder - und Menschenopfer betreibenden damaligen Juda und Samaria (Samaria = Nordstaaten Israels) in Hesekiel 16 die Zusage der Wiederherstellung bekommen haben, vergl. dazu Judas 1, 7, besonders bezüglich der einzig möglichen Bedeutung von "ewigen" bei "ewigen Feuers" nämlich "äonischen Feuers", dann denke ich, dass auch ganz Israel (alle die jemals gelebt haben) einmal errettet werden wird.

Jesus wird laut 1. Korinther 15 solange herrschen, bis der letzte Feind, der Tod, abgetan sein wird.

1. Korinther 15
25 Denn er muss herrschen12, bis er alle Feinde unter seine Füße gelegt hat.
26 Als letzter Feind wird der Tod weggetan.
27 "Denn alles hat er seinen Füßen unterworfen."

In Hebräer 2 steht:

5 Denn nicht den Engeln hat er untertan gemacht die zukünftige Welt, von der wir reden.
6 Es bezeugt aber einer an einer Stelle und spricht (Psalm 8,5-7): »Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Sohn, dass du auf ihn achtest?
7 Du hast ihn eine kleine Zeit niedriger sein lassen als die Engel; mit Herrlichkeit und Ehre hast du ihn gekrönt;
8 alles hast du unter seine Füße getan.« Als er ihm alles unter die Füße getan hat, hat er nichts ausgenommen, was ihm nicht untertan wäre.

Auch auf der neuen Erde wird alles Jesus untertan sein, und er wird auf seines und des Vaters Thron sitzen, Offb. 22, 3. Auf der neuen Erde wird es aber keinen Tod mehr geben, er wird woanders sein. Aber auch dieser Tod wird weggetan werden.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz