Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
06.09.19 11:21
SaraSameah
 
 
06.09.19 12:01
schneeflloeckchen
 
 
06.09.19 16:56
SaraSameah
 
 
07.09.19 07:48
schneeflloeckchen
 
 
06.09.19 12:57
deborah71
 
 
06.09.19 13:53
SaraSameah
 
 
07.09.19 12:20
deborah71
 
 
07.09.19 17:30
SaraSameah
 
 
07.09.19 17:40
deborah71
 
 
07.09.19 17:50
SaraSameah
 
 
07.09.19 18:03
deborah71
 
 
07.09.19 17:36
SaraSameah
 
 
07.09.19 17:48
deborah71
 
 
07.09.19 17:55
SaraSameah
 
 
07.09.19 18:07
deborah71
 
 
06.09.19 13:58
Flutterby
 
 
06.09.19 16:42
SaraSameah
 
 
06.09.19 16:22
OpaStefan
 
 
06.09.19 16:51
SaraSameah
 
 
06.09.19 17:34
OpaStefan
 
 
24.10.19 11:06
lena
 
 
06.09.19 16:54
Provinzkueken
 
 
06.09.19 17:05
SaraSameah
 
 
06.09.19 17:18
Provinzkueken
 
 
06.09.19 17:16
Tojak
 
 
06.09.19 17:28
Suzanne62
 
 
06.09.19 17:48
Aqua-marin
 
 
07.09.19 03:49
SaraSameah
 
 
18.09.19 18:36
lena
 
 
20.09.19 23:03
OpaStefan
 
 
21.09.19 11:17
lena
 
 
21.09.19 11:32
pvm
 
 
07.09.19 03:39
SaraSameah
 
3 
07.09.19 06:48
Aqua-marin
 
 
26.09.19 11:36
lena
 
 
07.09.19 10:43
OpaStefan
 
 
07.09.19 11:30
SaraSameah
 
 
07.09.19 12:10
OpaStefan
 
 
07.09.19 17:22
SaraSameah
 
 
07.09.19 20:48
Tatokala
 
 
23.10.19 10:37
lena
 
 
03.11.19 08:44
Jadwin
 
 
30.11.19 13:48
lena

Erwartungen an ein Leben als Christ ist enttäuscht/Teufel gewinnt

Hallo Sara, obwohl du lange nichts mehr geschrieben, finde ich deine Aufzeichnungen sehr bedeutend.

seine Erwartungen an ein Leben als Christ ist enttäuscht wurden,

SaraSameahzum BeitragWirrwarr von unzähligen Glaubensüberzeugungen war seine Antwort mir gegenüber. Er kämpfte, gab aber dann auf.

SaraSameahzum BeitragZweifel und unbeantwortete fragen.

SaraSameahzum BeitragEs stimmte für ihn nicht und sah es in seinem Umfeld “auch nicht einmal” diese Menschen, die Jesus als Antwort hatten.
Eine Frage die sich die Kirchenväter sehr oft gestellt haben ist,
was machen wir jetzt mit dem Erscheinen des Teufels, wie deuten
wir seine Befähigung Menschen wehzutun?

Macht Gott sich nicht die Hände schmutzig?
oder müssen wir eben eigentlich sagen, dass er der böse ist,
aber nur den Teufel vorschiebt?
Gerade Christen von heute kämpfen sehr mit den Gedanken
der Macht des Teufels, die Gott zulässt, und dann werden
psychologische Werte konstruiert, warum Gott Dies tut und
warum es nützlich ist.
Damit bleibt den Menschen, die so die Bibel lesen
immer ein zweiter Gott erhalten, den man bekämpfen muss.
erweitert wird dieser Kampf dann im Neuen Testament mit dem Jesus, der den Teufel ja besiegt hat, aber mit dem wir zusammen jetzt eben kämpfen müssen damit der Teufel auch besiegt bleibt.

gruß lena

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2020 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz