Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Jesus nachfolgen Von Jesus lernen: Der Schlüssel für eine enge Gottesbeziehung

Der Thread ist geschlossen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
08.09.18 18:32
OrleanderMitglied des Jesus.de-Teams
 
 
08.09.18 23:18
Geh-sieben
 
 
09.09.18 15:27
deborah71
 
 
10.09.18 15:11
deborah71
 
 
11.09.18 15:09
Clay
 
 
11.09.18 15:50
deborah71
 
 
09.09.18 22:22
Queequeg
 
 
10.09.18 09:54
luxlucetintenebris
 
 
10.09.18 16:25
Gnade12
 
 
10.09.18 16:55
Suzanne62
 
 
10.09.18 18:00
Ralf_Maier
 
 
10.09.18 18:50
hundemann

Re: Von Jesus lernen: Der Schlüssel für eine enge Gottesbeziehung

Allein schon der Titel freute mich sehr, weil es ja genau meiner Sicht meinem Weg von inniger Gottgemeinschaft durch konsequente beherzte Jüngerschaft Jesu Christi entspricht.

Wie will man den sonst Jesus ähnlicher werden, als durch das Umsetzen der ihm vom Vater im Himmel eingegebenen Lehren für ein Leben unter Führung durch seinen Hl.Geist?

Wer den Sohn ehrt, ehrt den Vater (nicht allein mit Worten, Lobpreisgesängen, sondern insbesondere auch dadurch, dass man IHM glaubt, dass der allein wahre Gott, der Vater im Himmel ihn geschickt hat um ihn und seine göttlichweisen Lehren auf Erden bekannt, weil sie zum Heil führen wo sie angewandt werden) und wer mit Jesus Hilfe, also getreulicher Nachfolge tatsächlich aus einstiger Finsternis in sein Licht kommt, selbst zu Licht wird wo Finsternis herrscht.

Jesus wusste, dass er bei den Oberen jener Zeit, Hohepriester und Schriftgelehrten absolut auf Unverständnis stossen wird, sie ihn gar für immer zum Schweigen bringen wollten. Doch er liess sich erst dann gefangen nehmen, als er seinen Auftrag von Gott erfüllt hatte und wusste, dass er nach 3 Tagen eh wieder auferweckt würde.

Johannes 17.3 Das ist aber das ewige Leben, daß sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesum Christum, erkennen. (1. Johannes 5.20) 4 Ich habe dich verklärt auf Erden und vollendet das Werk, das du mir gegeben hast, daß ich es tun sollte.

Welch grosse Liebestat. Jesus opferte sein Leben um seine jüdischen Glaubensgeschwister von deren Sünde zu erlösen, um sei abzubringen, Unschuldige zu töten, und ihnen den Weg aus der ihnen auferlegten Finsternis ins Licht Gottes zu zeigen, ja vorzuleben.

Von Jesus lernen: Der Schlüssel für eine enge Gottbeziehung.....wie wahr und erlebbar.

lg lulute

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz