Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Bibel & Bibelstellen Namen nicht kennen, aber anrufen, wie geht das?

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
14.04.19 19:01
tf8
 
 
14.04.19 21:39
Uri.Kulm
 
 
14.04.19 22:02
tf8
 
 
15.04.19 18:48
Uri.Kulm
 
 
15.04.19 09:57
pvm
 
 
15.04.19 17:12
Meriadoc
 
 
15.04.19 18:59
Uri.Kulm
 
 
16.04.19 17:41
tf8
 
 
16.04.19 18:32
pvm
 
 
16.04.19 07:41
Herbstrose
 
 
16.04.19 10:29
Meriadoc
 
 
16.04.19 10:48
billy-shears
 
 
16.04.19 18:41
Turmfalke1

Re: Abel kannt Gottes Wesen

Adam und Eva, den Eltern Abels, den ersten Ungehorsamen/Sündern und damit den Söhnen Abel und Kain und allen Nachfahren, hatte Gott sich dem Wesen nach als heilig und gnädig offenbart: er bekleidete sie mit Röcken aus Fell. Ein Tier musste stellvertretend sterben. Blut wurde vergossen. Ein Tieropfer. Im Hinblickend auf den angekündigten Erlösers.

Auch heute gilt noch dieses Prinzip, damit Gott Gnade erweisen kann jedem Glaubenden. Der bußfertige Sünder wird mit Kleidern ewigen Heiles bekleidet, weil es ein stellvertretendes und sühnendes Opfer gibt: Jeus Christus.

Gott hat sich in Christo offenbart. Schon Abraham sah den Tag des Kommens des Herrn Jesus und freute sich.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz