Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Der Thread ist geschlossen!

veraltet

Ansicht wird aktualisiert
 
 
09.05.19 19:35
Draeggsagg
 
 
09.05.19 20:41
Meriadoc
 
 
09.05.19 20:48
Tatokala
 
 
09.05.19 21:02
Meriadoc
 
 
09.05.19 23:03
Draeggsagg
 
 
10.05.19 01:25
Tatokala
 
 
10.05.19 09:31
Meriadoc
 
 
09.05.19 23:08
Draeggsagg
 
 
10.05.19 09:33
Meriadoc
 
 
09.05.19 23:13
Draeggsagg
 
 
10.05.19 01:28
Tatokala
 
 
10.05.19 15:16
Draeggsagg
 
 
10.05.19 17:16
Tatokala
 
 
10.05.19 04:51
Orangsaya
 
6 
10.05.19 09:36
Katy3
 
 
10.05.19 15:00
Draeggsagg
 
 
10.05.19 15:36
Katy3
 
 
10.05.19 20:06
Draeggsagg
 
 
11.05.19 00:11
Katy3
 
 
11.05.19 21:52
Draeggsagg
 
 
11.05.19 23:40
Katy3
 
 
12.05.19 23:04
Draeggsagg
 
 
13.05.19 00:27
Katy3
 
 
11.05.19 15:14
Meriadoc
 
 
10.05.19 17:18
Tatokala
 
 
11.05.19 00:14
Katy3
 
 
12.05.19 05:01
Orangsaya
 
 
13.05.19 00:34
Katy3
 
 
10.05.19 17:58
Tatokala
 
 
11.05.19 00:17
Katy3
 
 
11.05.19 01:08
Suzanne62
 
 
11.05.19 15:08
Meriadoc
 
 
11.05.19 16:13
Katy3
 
 
12.05.19 00:34
Meriadoc
 
 
13.05.19 00:29
Katy3
 
 
13.05.19 14:43
Tatokala
 
 
10.05.19 18:05
pvm
 
 
11.05.19 10:36
adelfos3
 
 
11.05.19 21:18
Draeggsagg
 
 
12.05.19 05:52
adelfos3
 
 
12.05.19 19:40
Draeggsagg
 
 
13.05.19 06:26
adelfos3
 
 
12.05.19 19:46
Draeggsagg
 
 
13.05.19 06:33
adelfos3
 
 
13.05.19 13:59
Draeggsagg
 
 
17.05.19 22:52
Evana
 
 
18.05.19 21:05
Draeggsagg
 
 
18.05.19 21:57
Evana
 
 
19.05.19 14:44
Draeggsagg
 
 
19.05.19 15:42
Evana
 
 
19.05.19 21:20
Draeggsagg
 
 
19.05.19 19:02
Evana
 
 
19.05.19 21:39
Draeggsagg
 
 
19.05.19 22:05
Evana

Re: Wer hat eigentlich den Krieg erfunden?

Evanazum BeitragIm Alten Testament sind Gott und der Satan noch sehr vermischt, weil die Schuldfrage noch nicht gelöst war bzw. die Sünde noch nicht gerichtet war.


Diese Schlussfolgerung gefällt mir schon recht gut.
Im Alten Testament wird Gott nicht nur als mitleidlos und gnadenlos beschrieben sondern Er fordert auch Seine Leute dazu auf, es ebenso zu tun.
Wenn wir den Gott des AT als mitleidlos beschreiben, begehen wir damit keine Gotteslästerung sondern beschreiben Gott so, wie auch die Bibel Ihn beschreibt.
Im Gegenteil, es wäre ein Verstoß gegen das achte Gebot, wenn wir den Gott des AT als "lieben Gott" bezeichnen würden, wir würden ein falsches Zeugnis über Gott ablegen, welches das AT so nicht hergibt.

Gott ist kein Despot, dem man Honig um den Bart schmieren müsste, Gott hält das aus, wenn wie Ihn so beschreiben, wie die Bibel es auch tut.

Durch das Erscheinen Seines Sohnes ändert sich natürlich alles, im Grunde taucht Sein Sohn ja auch schon im 1.Mose 3, 15 auf.
Jemandem den Kopf zu zertreten, ist ja auch mitleidlos.

Ist es nun aber nicht wunderbar, dass der "mitleidlose Gott" des AT uns plötzlich im NT durch Christus als "Abba, lieber Vater" vorgestellt wird?
Was durch die Geschichte vom "verlorenen Sohn" (Lukas 15, 11 bis 32) meisterhaft beschrieben wird.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz