Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!
« zurück

Trennung vom alkoholiker

07.02.2021 22:06 Uhr

Seit 20 Jahren ist mein Mann alkoholiker rutscht trotz mehrmaliger Entzüge und Therapien immer wieder ab , nunhat er sich vor kurzem bei einer partnerschaftsbörse angemeldet und Kontakte gesucht . Jetzt trenne ich mich aber habe sehr schwankende Emotionen, obwohl ich am Ende bin und nicht mehr möchte

Re: Trennung vom alkoholiker

07.02.2021 23:29 Uhr

Erst mal Anerkennung, dass du das so lange ausgehalten hast. Und Anerkennung, dass du einen Schlussstrich ziehst. Wie machst du die Trennung? Setzt du ihn raus oder suchst du dir eine andere Wohnung?

Re: Trennung vom alkoholiker

07.02.2021 23:39 Uhr

Das kenn ich auch sehr gut: schwankende emotionen in bezug auf trennung. Aber ich möchte dich ermutigen es durchzuziehen.

Jetzt hast du so lange gehofft, gekämpft und ausgehalten. Irgendwann ist genug.

Du hast bestimmt auch viel gelitten dabei. Jedenfalls hört es sich für mich so an, wenn du schreibst du seist am ende.

Viel kraft und sei lieb zu dir

Sternlein02

Re: Trennung vom alkoholiker

08.02.2021 06:42 Uhr

Ja, die schwankenden Gefühle sind normal. Bleib bei deinem Entschluss. Ich wünsche dir viel Kraft. Und empfehle dir, dass du dir Hilfe suchst (Seelsorge oder Psychotherapie oder Selbsthilfegrupoe), damit du das Gefühlschaos nicht alleine bewältigen musst.

Re: Trennung vom alkoholiker

08.02.2021 11:17 Uhr

Hildi58zum Beitrag Jetzt trenne ich mich aber habe sehr schwankende Emotionen, obwohl ich am Ende bin und nicht mehr möchte


Alles andere wäre auch nicht normal. Selbst wenn der Entschluss klar, richtig und notwendig ist erledigt das niemand mit einem Fingerschnipsen und geht dann zur Tagesordnung über... selbstverständlich geht einem das nahe und die Gefühle gehen durcheinander.

Ich wünsche dir viel Kraft für deinen weiteren Weg und dass du bald wieder zur Ruhe kommst...

Re: Trennung vom alkoholiker

08.02.2021 11:32 Uhr

Hi,

irgendwann geht es nicht mehr. Irgendwann kann man nicht mehr.

Nein!

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Du hast genug getan!

Ich wünsche dir viel Mut und Kraft.

Ich hoffe, du findest Unterschlupf. Oder wirf ihn raus. Die Sozialdienst kümmern sich schon um ihn wenn er in eine Klinik geht.

M.

Re: Trennung vom alkoholiker

08.02.2021 14:52 Uhr

Ich wünsche dir viel Kraft zu diesem Entschluss. Was auch immer genau die schwankenden Emotionen sind: Lass dich auf keinen Fall hinreißen, diesen Entschluss rückgängig zu machen. Herbstroses Tipp möchte ich nochmal unterstreichen: Es ist gut, so einen Prozess nicht allein durchzustehen. Such dir eine gute Begleitung.

Liebe Grüße
Tineli

Re: Trennung vom alkoholiker

08.02.2021 14:59 Uhr

Hut ab und Glückwunsch zu deinem Entschluss.
Die schwankenden Emotionen sind normal. Das ist eine lange Zeit, die du hinter dir lässt. Es wäre eher unnormal, wenn du keine aufgewühlten Emotionen hättest. Doch jetzt kümmere dich mal um dich selbst, sorge für dich, dass es dir gut geht. Du bist wichtig und in Ordnung. Vergiss das nicht.

Mein Ex-Mann war auch Alkoholiker. Allerdings waren wir nur kurz verheiratet.

Re: Trennung vom alkoholiker

08.02.2021 15:14 Uhr

Hildi58zum BeitragJetzt trenne ich mich

Richtige Entscheidung.

Re: Trennung vom alkoholiker

08.02.2021 19:50 Uhr

Ich kann mich den Vorpostern nur anschließen.

Re: Trennung vom alkoholiker

09.02.2021 14:27 Uhr

Gute Entscheidung. Ich wünsche dir Kraft und Mut für deine Zukunft.

Als Kind eines Alkoholikers kann ich dir nur gratulieren und dir Entschlossenheit wünschen, diesen Weg weiter zu gehen. Und ja, lass dir helfen. Es tut gut, nicht alleine unterwegs zu sein.

Re: Trennung vom alkoholiker

09.02.2021 15:24 Uhr

Ich möchte mich allen Vorschreibern anschließen und dir viel Kraft wünschen für die Trennung und allem, was damit zusammenhängt.

Ich habe als Kind zu viele Jahre unter der Alkoholkrankheit meines Vaters gelitten und die Trennung meiner Eltern kam m. M. nach viel zu spät.

Re: Wie gehts dir?

10.02.2021 16:59 Uhr

Dachte ich frag mal nach wies dir geht. Kommst du zurecht mit deinem vorhaben auszuziehen? Hast du genügend hilfe?

Alles gute dir

Re: Trennung vom alkoholiker

04.04.2021 16:49 Uhr

Lass dir von niemanden Druck machen, deine Entscheidung zu revidieren. Bleib standhaft und such dir liebe Menschen, die dir beistehen.
Viel Mut, Weisheit in allen Dingen und Kraft wünsche ich dir!

Übrigens weiß ich, wovon ich schreibe. Ich habe mich nach 12 Jahren von meinem Mann getrennt, der auch Alkoholiker war. Ich wünschte, ich hätte es eher getan auch wegen d er Kinder.


Nachtrag vom 04.04.2021 16:49:45


Ich habe die Trennung n i e bereut.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2021 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz