Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
24.11.20 21:41
anonyma 41cd71e50
 
 
24.11.20 21:50
stundenglas
 
 
24.11.20 22:02
Lucan-7
 
 
24.11.20 22:14
anonyma 41cd71e50
 
 
24.11.20 23:24
Lucan-7
 
 
24.11.20 23:27
stundenglas
 
 
25.11.20 09:53
Jack-Black
 
 
24.11.20 23:37
Herbstrose
 
 
25.11.20 00:44
anonym 59e696ceb
 
 
25.11.20 07:27
Herbstrose
 
 
25.11.20 18:49
Channuschka
 
 
25.11.20 20:01
Herbstrose
 
 
25.11.20 21:30
BElanna
 
8 
25.11.20 09:00
Tineli
 
 
25.11.20 11:36
Herbstrose
 
3 
25.11.20 21:03
Tineli
 
 
25.11.20 21:08
Herbstrose
 
 
24.11.20 23:33
Herbstrose
 
 
25.11.20 00:51
anonym 59e696ceb
 
 
25.11.20 07:21
Herbstrose
 
 
25.11.20 15:25
Ungehorsam
 
 
25.11.20 20:02
Herbstrose
 
 
25.11.20 21:15
Snoopy2001
 
 
25.11.20 21:29
Herbstrose
 
 
25.11.20 22:17
Snoopy2001
 
 
25.11.20 22:37
Herbstrose
 
 
25.11.20 00:51
anonym 59e696ceb
 
 
25.11.20 09:30
Lucan-7
 
 
25.11.20 11:39
Herbstrose
 
 
25.11.20 21:37
BElanna
 
 
25.11.20 21:46
Herbstrose
 
 
25.11.20 05:13
Schmonki
 
 
25.11.20 08:43
Tineli
 
 
25.11.20 13:08
Jeddie.x
 
 
25.11.20 12:19
Tagesschimmer
 
 
25.11.20 12:47
Lucan-7
 
 
25.11.20 13:48
stundenglas
 
 
25.11.20 13:58
Herbstrose
 
 
25.11.20 15:45
stundenglas
 
 
25.11.20 20:04
Herbstrose
 
 
25.11.20 16:00
Miss.Piggy
 
 
25.11.20 16:04
JohnnyD
 
 
25.11.20 19:33
Snoopy2001
 
 
26.11.20 05:18
INDIANVISION
 
 
01.01.21 20:48
Diesel
 
 
17.01.21 12:40
alexs-692001

Ausweg gesucht

Ein Mann (ungläubig, Single) kommt zum Glauben. In der Anfangszeit seines Glaubenslebens lernt er eine Frau (ungläubig, Single) kennen. Einige Zeit später heiraten beide. Der Mann lernt Jahre später eine andere Frau kennen, erzählt ihr von Jesus und lädt sie in die Gemeinde ein. Einige Zeit später bekehrt diese Frau sich. Die Ehefrau zieht unabhängig davon bei dem Mann aus. Der Mann unternimmt nichts dagegen, unterstützt es eher, da die Ehe nicht intakt war. Der Mann und die Frau, die durch ihn zum Glauben kam kommen sich näher, verlieben sich, leben in Sünde zusammen. Der Mann ist noch immer verheiratet. Beide wollen diesen Zustand der Sünde beenden, aber es gelingt nicht.

Trenne sich beide, so leiden beide sehr unter der Trennung. Der Mann könnte auch nicht zurück in seine Ehe. Bleiben jeodch beide zusammen, so leben Sie weiter in Sünde.

Was ratet ihr der Frau? Was dem Mann? Wie können beide zusammen sein, ohne dass es Sünde und Ehebruch ist? Sollte der Mann sich scheiden lassen?

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2021 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz