Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
26.08.20 16:58
Warsawa
 
 
26.08.20 17:11
anonyma 11c5dc8cc
 
 
26.08.20 17:15
Plueschmors
 
 
26.08.20 17:31
JohnnyD
 
 
26.08.20 18:12
Banji
 
 
26.08.20 19:43
Herbstrose
 
 
26.08.20 18:18
Tagesschimmer
 
 
26.08.20 18:34
Herbstrose
 
 
26.08.20 19:00
BeLu
 
 
26.08.20 19:25
frischebrise
 
 
27.08.20 09:39
qdspieler
 
 
27.08.20 17:38
Irrwisch
 
 
27.08.20 21:36
leachael
 
 
27.08.20 21:40
Banji
 
 
27.08.20 21:48
leachael
 
 
27.08.20 21:56
deborah71
 
 
27.08.20 22:02
leachael
 
 
28.08.20 06:42
Banji
 
 
28.08.20 12:11
leachael
 
 
28.08.20 10:32
Neubaugoere
 
 
28.08.20 09:44
Herbstrose
 
 
28.08.20 09:56
stundenglas
 
 
28.08.20 10:08
Herbstrose
 
 
28.08.20 10:50
deborah71
 
 
28.08.20 11:32
stundenglas
 
 
28.08.20 11:49
deborah71
 
 
28.08.20 12:20
Herbstrose
 
 
28.08.20 16:57
WehmLi
 
 
28.08.20 19:44
Suzanne62

Familie trotz Hochzeit

Hallo meine Lieben,

mein Bruder heiratet, ich bin Trauzeuge.
Seine Verlobte und ich hatten immer ein schwieriges Verhältnis, aber seit sie den Bund der Ehe eingehen wollen habe ich damit meinen Frieden gefunden.

Gern würde ich ihm aber trotzdem beweisen, dass auch nach der Hochzeit die Familie nicht an Stellenwert verliert... Wie denkt ihr darüber? Wie würdet ihr damit umgehen, wenn ihr mit dem Partner eines Familienmitgliedes nicht zurecht kommt?
Ich möchte ihm gern eine kleine Erinnerung an uns, an mich geben.. An unsere Kindheit. Oder ist das zu "besitzergreifend"? Es muss ja nichts auffälliges sein, eventuell ein kleiner Anhänger für seine Kette oder so etwas in der Art...

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2020 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz