Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
17.01.21 11:32
doggyandbabys
 
 
17.01.21 13:30
Ungehorsam
 
 
17.01.21 13:37
Herbstrose
 
 
17.01.21 15:10
doggyandbabys
 
 
17.01.21 15:17
Tineli
 
 
17.01.21 19:11
Miss.Piggy
 
 
17.01.21 19:27
Herbstrose
 
 
17.01.21 19:39
Miss.Piggy
 
 
18.01.21 13:16
tristesse
 
 
18.01.21 14:18
Miss.Piggy
 
 
18.01.21 18:18
anonyma c5e1b8849
 
 
17.01.21 13:35
Herbstrose
 
 
17.01.21 14:13
Amalia-12
 
 
17.01.21 14:30
tristesse
 
 
17.01.21 15:23
anonyma c5e1b8849
 
 
17.01.21 16:31
Tineli
 
 
17.01.21 16:57
anonyma c5e1b8849
 
 
18.01.21 10:45
Tineli
 
 
18.01.21 16:54
Herbstrose
 
 
17.01.21 16:35
Tinkerbell
 
 
17.01.21 16:42
Tagesschimmer
 
 
17.01.21 20:50
Simmy
 
 
18.01.21 10:24
Miss.Piggy
 
 
18.01.21 20:19
Tinkerbell
 
 
18.01.21 20:40
Simmy
 
 
18.01.21 22:51
Miss.Piggy
 
 
19.01.21 21:40
anonyma c5e1b8849
 
 
18.01.21 21:21
BElanna
 
 
18.01.21 22:53
Miss.Piggy
 
 
18.01.21 18:32
JohnnyD

Kinderstunde

Meine Frage ist ggf etwas ungewöhnlich, sie hat mit Eingewöhnung fremd Betreuung und so zu tun.
Nur geht es um den Besuch des Gottesdienst.

Meine Kinder 4 und 2 wollen das ich mit gehe in die Kinderstunde und ich tu das gerne.

Nun wird es leider nicht gern gesehen das Eltern mit gehen. Es wird erwartet das sie allein dort bleiben...

Meine große würde vielleicht sogar dort bleiben... wenn sie möchte und freunde die sie kennt auch da sind.
Aber der kleine würde nie ohne Mama wo hin gehen.

Ich war es bisher gewöhnt das es einen mutter/vater und kindraum gibt. Ggf mit Übertragung der predigt.

Hier ist es so das schon ganz kleine abgegeben werden sollten, damit elten auch mal frei haben.

Es ist ein netter gedanke, aber gänzlich falsch in meinen augen...

Meine beiden großen sind auch erst zwischen 4 und 5 dann selbst in die kinderstunde.

Und es war nie ein problem wenn ein elternteil dabei war.

Von den Räumen her haben sie ein gitter zwischen die bis 2 und die 2 bis 5 jährigen gezogen. Der Raum ist ohne das Gitter schon klein...

Nun würde ich gern erklären warum die Anwesenheit der eltern in den ersten Jahren wichtig ist. Vor allem wenn man sich nur sonntags trifft...

Der Gottesdienst saal wäre groß genug um eine Kleinkind ecke zu integrierten. Hier macht ggf das gitter sinn, damit die kleinen nicht zwischen den stuhlreihen rum tanzen...

Wenm ein kind weint, oder laut ist, geht man ohnehin kurz vor die türe...

Aber ich werde nun nur als übervorsichtig übermutter dargestellt die ihre kinder nicht abgeben kann...

Wie würdet ihr nun reagieren?

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2021 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz