Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
18.03.21 15:34
Diesel
 
 
18.03.21 17:44
Glasgraveurin
 
 
18.03.21 18:24
Frederick2
 
 
19.03.21 16:01
goldsand

unfreiwillig Single

Rund 40 Jahre lang (Zahlen sind gerundet) war ich Single, danach rund 20 Jahre verheiratet, und jetzt bin ich wieder Single, allerdings unfreiwillig, weil meine Frau letztes Jahr im Dezember von einer Sekunde auf die nächste bei einem Unfall gestorben ist. Wenn ich die beiden Singlephasen miteinander vergleiche, dann muss ich feststellen, dass ich in meiner ersten Phase ganz gut damit zurecht gekommen bin, vielleicht weil ich es nicht anders kannte. Aber jetzt merke ich, dass es mir sehr schwer fällt, wieder in eine Singlephase zurückzukehren, weil ich merke, dass mir die Ehephase besser gefallen hat als die erste Singlephase. Das war nicht immer so, aber mit den Jahren lernt man seinen Partner doch immer besser kennen, und weiß, was man an ihm hat. Vielleicht ist das in einer Singlephase ähnlich, wenn man sehr gute Freunde hat und das über eine lange Zeit, die immer für einen da sind, wenn man sie braucht, das hatte ich leider nie.

Mich würde interessieren, und deshalb habe ich dieses Thema eröffnet, wie andere "unfreiwillige" Singles damit klar gekommen sind, dass sie eben unfreiwillig wieder von der Ehephase in die Singlephase zurück wechseln mussten. Was habt ihr gemacht, wenn es euch nicht gut ging in eurer unfreiwilligen Situation? Dummerweise bin ich seit 5 Monaten arbeitslos und deshalb die meiste Zeit Zuhause, in den Räumen, die bis letztes Jahr noch ein sehr lieber Mensch mit mir geteilt hat. Wenn ich jeden Tag acht Stunden auf der Arbeit wäre, würde es mir vielleicht leichter fallen, auf andere Gedanken zu kommen. Aber mit rund 60 Jahren bekommt man nicht so leicht eine neue Arbeitsstelle, das merke ich leider.

Gut, es gibt ein paar wenige Hobbies, die wir nicht gemeinsam geteilt hatten, die konnte ich früher als Single ausüben, und das kann ich jetzt auch wieder tun. Was habt ihr in euerm Leben verändert, was es euch leichter gemacht hat, den Übergang von der einen Phase in die andere besser zu schaffen? Ich freue mich über jeden Beitrag, der mir vielleicht Möglichkeiten aufzeigt, die ich im Moment so noch gar nicht erkennen konnte.

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2021 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz