Jesus.de finanziert sich durch Spenden seiner Nutzer und durch Werbung. Danke für das Beachten der Anzeigen unserer Sponsoren! Jesus.de unterstützen!

Ansicht wird aktualisiert
 
 
19.09.20 18:51
anonyma bf6b7ebc7
 
 
19.09.20 18:59
Herbstrose
 
 
19.09.20 19:01
lhoovpee
 
 
19.09.20 19:16
Ungehorsam
 
8 | 6 
19.09.20 19:49
Walle1961
 
3 
19.09.20 20:12
Jeddie.x
 
 
19.09.20 20:15
Meriadoc
 
 
19.09.20 20:27
Tineli
 
 
20.09.20 00:29
Amalia-12
 
 
20.09.20 12:58
Turmfalke1
 
 
20.09.20 17:22
Groffin
 
 
20.09.20 20:21
Simmy
 
 
20.09.20 21:37
JohnnyD
 
 
20.09.20 22:00
DerNeinsager
 
 
21.09.20 07:48
qdspieler
 
 
21.09.20 13:11
Suzanne62
 
 
21.09.20 14:00
Orangsaya
 
 
24.09.20 10:54
Resah
 
 
24.09.20 23:00
anonyma 480e2d907
 
 
28.09.20 15:34
Meriadoc
 
 
09.12.20 17:43
alexs-692001
 
 
09.12.20 18:05
ChristosFilios

Zusammenleben vor der Ehe (ohne Unzucht)

Hallo Forenmitglieder,

ich lebte schon einige Zeit mit meinem Freund zusammen. Wir schiefen auch miteinander. Als ich erfuhr, dass man vor der Ehe keinen Geschlechtsverkehr haben sollte, wollte ich es lassen.
Das erzählte ich meinem Freund (nicht gläubig damals). Er war nicht froh aber akzeptierte. Denn es ist aufrichtige Liebe zwischen uns.

Er respektiert meinen Glauben. Wir wohnen noch zusammen.
Leider bin ich aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage ohne Hilfe meinen Alltag zu bewältigen. Da ich auch deswegen keine anderen Kontakte mehr habe, ist er der Einzige, der mir helfen kann. Ich kann nicht mal für mich kochen oder waschen.
Wir schlafen nicht im selben Raum.

Ist es ok, wenn wir zusammen wohnen?
Welche Ansicht vertretet Ihr generell zum Zusammenwohnen, wenn man es vor der Bekehrung schon tat?

Wir waren ohnehin immer gern viel zusammen und haben alles miteinander teilen wollen.

LG

Zu nächstem neuen Beitrag springen
© 2021 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Allgemeine Nutzungsbedingungen - Datenschutz